Turmleuchten in Warnemünde zum Jahreswechsel findet statt

Das traditionelle Warnemünder Turmleuchten zu Neujahr findet in diesem Jahr nach der Absage 2021 und der Verschiebung 2022 wieder statt. «Wir wollen ein Signal setzen in einer Zeit voller Unsicherheiten, den Einheimischen und Gästen im Ostseebad einen Moment schenken, in dem sie gut unterhalten und fasziniert werden können», sagte Matthias Fromm, Tourismusdirektor der Stadt Rostock, am Dienstag.
Tausende Besucher verfolgen am Neujahrsabend 2020 das traditionelle Warnemünder Turmleuchten. © Thomas Häntzschel/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Den Angaben zufolge hatte das Event aus Laser-, Licht-, Musikshow und Feuerwerk in den Vorjahren bis zu 90.000 Schaulustige angelockt. In diesem Jahr soll die Veranstaltung zugleich Gedenken und Jubiläum sein. «Wir werden in diesem Jahr das Jubiläum zu 125 Jahre Warnemünder Leuchtturm und den Verlust von Klaus Möller in den Fokus rücken. Als Vorsitzender des Leuchtturm-Vereins waren ihm seine Mitglieder immer wichtig», hieß es von Torsten Sitte, dem Leiter der Inszenierung.

Nach Angaben der Veranstalter ist es den Sponsoren zu verdanken, dass das Turmleuchten trotz der Energiekrise kostenfrei stattfinden kann. Dies sei nicht selbstverständlich.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
Biathlon: Olympiasieger Peiffer gegen Rückkehr russischer Sportler
Tv & kino
Hollywood: Anthony Hopkins und Glen Powell planen Thriller-Remake
People news
Hollywood-Star: Barbra Streisand kündigt ihre Memoiren für November an
Internet news & surftipps
UN-Bericht: UN: Nordkoreas Hacker stehlen Rekordsummen - Kim rüstet auf
Internet news & surftipps
Bundesamtes für Sicherheit: Claudia Plattner wird neue BSI-Präsidentin
Tv & kino
Featured: Nier: Automata streamen – hier kannst Du den Anime legal ansehen
Handy ratgeber & tests
Featured: Galaxy S22 FE: Welche Ausstattung könnte eine Fan Edition bieten?
Familie
Nach Sorgen fragen: Erdbeben-News: Eltern sollten Kinder-Ängste ernst nehmen