Vorpommern-Greifswald 2021: Die meisten Blitzen im Nordosten

Im vergangenen Jahr ist im Nordosten insgesamt kaum häufiger der Blitz eingeschlagen als im Jahr zuvor. Dafür nahmen die Einschläge im Osten des Landes deutlich zu.
Blitze entladen sich am Nachthimmel. © Matthias Balk/dpa/Symbolbild

2021 hat es im östlichsten Landkreis von Mecklenburg-Vorpommern die meisten Blitzeinschläge gegeben. Knapp 8000 Mal schlug in Vorpommern-Greifswald der Blitz ein, wie aus der Jahresstatistik des Blitz-Informationsdienstes von Siemens hervorgeht. Damit schlugen rein rechnerisch auf einen Quadratkilometer 2,1 Blitze ein. 2020 waren es mit rund 1,3 deutlich weniger. Auf Platz zwei und drei landeten die Landkreise Mecklenburgische Seenplatte (1,9) und Vorpommern-Rügen (1,7).

Die wenigsten Blitzeinschläge verzeichnete im Nordosten die Landeshauptstadt Schwerin mit 0,5 Einschlägen je Quadratkilometer. Insgesamt gab es im Nordosten 2021 mit gut 33.200 registrierten Einschlägen kaum mehr als im Jahr davor (32 500). Mit rund 1,4 Einschlägen je Quadratkilometer landete MV 2021 von allen Bundesländer auf dem fünften Platz. Spitzenreiter ist demnach Baden-Württemberg (2,6), Schlusslicht ist Bremen (0,4).

Der Blitz-Informationsdienst von Siemens registrierte im vergangenen Jahr 491.000 Erdblitze und damit knapp 100.000 oder 23 Prozent mehr als 2020. Mit mehr Niederschlag bei gleichzeitig hohen Temperaturen habe es vor allem im Juni gute Voraussetzungen für Gewitter gegeben. Blitz-Hochburg war 2021 der oberbayerische Landkreis Starnberg mit einer Blitzdichte von 7,6 Blitzeinschlägen pro Quadratkilometer.

Gezählt wurden stets Blitzeinschläge, so genannte Erdblitze, keine Entladungen innerhalb der Wolken. Blitze entstehen bei Gewittern: Das heftige Auf und Ab von Wasser- und Eisteilchen in der Gewitterwolke führt zu einer Polarisierung der natürlichen Luftelektrizität. Wird das Spannungsfeld zwischen positiver und negativer Ladung zu stark, entlädt sich ein Blitz.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
SC Freiburg: Streich vor Europa-League-Spiel mit Corona infiziert
Auto news
Mehr E-Unterstützung: Mercedes überarbeitet A- und B-Klasse
Tv & kino
Featured: The Playlist bei Netflix: Alles, was Du zur Spotify-Serie wissen musst
Job & geld
Versicherungsaufsicht: Restschuldversicherungen oft zu teuer
Tv & kino
Mit 91 Jahren : Drehbuchautor Wolfgang Kohlhaase gestorben
Das beste netz deutschlands
Featured: Hologramm-Telefonie: Vodafone und Co. arbeiten an der Kommunikation der Zukunft
People news
Royals: Belgisches Königspaar besucht Biontech-Zentrale
Das beste netz deutschlands
Featured: Fokus unter iOS 16 einrichten: Mehr Konzentration am iPhone und iPad
Empfehlungen der Redaktion
Regional niedersachsen & bremen
Wetter: Emden führt bei Blitzeinschlägen, Bremen liegt hinten
Regional berlin & brandenburg
Unwetter: Mehr Blitze in Berlin, weniger Einschläge in Brandenburg
Regional thüringen
Siemens Blitzatatlas: Thüringen 2021 deutlich öfter vom Blitz getroffen
Regional hessen
Blitzatlas: 2021 blitzte es in Hessen häufiger als im Vorjahr
Regional hamburg & schleswig holstein
Unwetter: Schleswig-Holstein ist Blitz-Hotspot im Norden
Regional rheinland pfalz & saarland
Siemens Blitzatlas: 2021 gab es mehr Blitze in Rheinland-Pfalz als im Vorjahr
Regional sachsen
Statistik: Mehr Blitzeinschläge 2021 in Sachsen: Die meisten in Leipzig
Regional baden württemberg
Siemens Blitzatlas: Baden-Württemberg ist blitzreichstes Bundesland