Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Beide Carport-Anlagenbrände gelegt: Weitere Feuer

Nach zwei Feuern in zwei Carport-Anlagen in Schwerin geht die Polizei einer Vielzahl an Spuren nach. Ein Gutachter hat festgestellt, dass auch der zweite Brand gelegt wurde. Inzwischen gab es zwei weitere, kleine Brandstiftungen.
Feuerwehr
Feuerwehrleute bereiten einen Löschangriff vor. © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Die zwei Brände, die seit Montag 16 Autos in Carportanlagen im Südosten von Schwerin zerstört oder beschädigt haben, sind beide vorsätzlich gelegt worden. Zu diesem Schluss sind die zuständigen Gutachter und Ermittler inzwischen gekommen, wie ein Polizeisprecher am Mittwoch in Schwerin sagte. «Unsere Mitarbeiter gehen derzeit einer Vielzahl von Spuren nach», sagte der Polizeisprecher. Dass es einen Zusammenhang zwischen den beiden Bränden gibt, deren Brandorte nur einen Kilometer Luftlinie auseinander lagen, «liegt nahe».

Am Mittwochmorgen brannte es zudem erneut in der Landeshauptstadt: Unbekannte setzten nacheinander zwei Heuballen an unterschiedlichen Orten im Stadtteil Krebsförden in Brand. Verletzt wurde auch hier niemand.

Die Polizei hat wegen einer ganzen Brandserie seit Herbst 2022, wozu auch Kellerbrände in Mehrfamilienhäusern gehören, bereits eine Sonderkommission für Ermittlungen wegen vorsätzlicher Brandstiftung gegründet. Allein bei den beiden letzten großen Feuern in Carportanlagen in den Stadtteilen Neu Zippendorf und Großer Dreesch entstand ein Gesamtschaden von etwa 200 000 Euro.

Am Großen Dreesch hatten viele Mieter am Dienstag noch Glück im Unglück gehabt: In der Anlage, in der sieben Autos beschädigt oder völlig zerstört wurden, standen fast 30 Fahrzeuge. In beiden Fällen löschten schnell alarmierten Feuerwehren die Brände.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Berlinale 2024
Tv & kino
Berlinale: Raubkunst-Doku von Mati Diop gewinnt Hauptpreis
Sebastian Stan
Tv & kino
Silberner Bär für die beste Hauptrolle für Sebastian Stan
Martin Gschlacht
Tv & kino
Kameramann Martin Gschlacht gewinnt Silbernen Bären
Google
Internet news & surftipps
Googles KI generiert keine Bilder von Personen mehr
Mobilfunkmast
Internet news & surftipps
Internetverband rechnet mit Zunahme des 5G-Datenverkehrs
Sundar Pichai
Internet news & surftipps
Google-Chef für globales KI-Regelwerk
Bayern München - RB Leipzig
Fußball news
Tuchel-Befreiung gegen Leipzig dank Doppelpacker Kane
Drei Personen im Vorstellungsgespräch
Job & geld
Warum sich Offenheit im Vorstellungsgespräch auszahlt