Projekt «Plattdeutsch in der Pflege» erhält Sprachpreis

18.05.2022 Vielen alten Menschen im Norden geht das Herz auf, wenn sie auf Platt angesprochen werden, in der Sprache ihrer Kindheit. Für «Platt in de Pleeg» gibt es jetzt deutschlandweite Anerkennung.

Ein Mann hält einen Ansteckbutton mit dem Logo der Kampagne «Hart to Hart op Platt» in der Hand. © Hauke-Christian Dittrich/dpa/Archivbild

Für das Projekt «Plattdeutsch in der Pflege» wird das Länderzentrum für Niederdeutsch mit dem Initiativpreis Deutsche Sprache 2022 ausgezeichnet. Das teilte die Trägerin des Kulturpreises Deutsche Sprache, die Eberhard-Schöck-Stiftung in Baden-Baden, am Mittwoch mit.

Bei «Platt in de Pleeg» werden alte Menschen in Pflegeeinrichtungen in ihrer niederdeutschen Muttersprache angesprochen. Dies fördere Vertrauen, Wertschätzung und Wohlbefinden und schaffe Nähe, schrieb die Jury des mit 5000 Euro dotierten Preises.

Zu dem 2019 begonnenen Projekt gehören eine Broschüre über den Einsatz von Plattdeutsch in der Altenpflege sowie ein Beschäftigungsheft für die Altenarbeit. Herzstück ist das Zertifikat «Platthart» für Altenpflegeeinrichtungen, die in der Betreuung besonders viel Plattdeutsch einsetzen.

Dabei habe die Corona-Pandemie die Vergabe der Zertifikate gebremst, sagte Christianne Nölting, Leiterin des Länderzentrum in Bremen, der dpa. Deshalb seien erst zwei Pflegeheime zertifiziert, fünf weitere Heime hätten sich beworben. «Wir freuen uns über alle, die dazukommen», sagte Nölting. Sie hoffe auch auf mehr wissenschaftliche Forschung zum Einsatz der Muttersprache in der Altenpflege oder bei Demenzkranken. Das Niederdeutsche sei dabei nur ein Beispiel.

Die Stiftung verleiht den Kulturpreis Deutsche Sprache seit 2001 für besondere Verdienste um die deutsche Sprache. Der mit 30.000 Euro dotierte Hauptpreis, der Jacob-Grimm-Preis Deutsche Sprache, wurde für 2022 dem Schriftsteller und Musiker Max Goldt (63, «Katz und Goldt») zuerkannt. Der undotierte Institutionenpreis Deutsche Sprache geht an die Redaktion der Zeitschrift «Germanoslavica», die von der Akademie der Wissenschaften in Tschechien herausgegeben wird. Die Preise sollen am 8. Oktober in Baden-Baden überreicht werden.

© dpa

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: «Kind der Kurve»: Ex-Ultra Bernstein neuer Hertha-Präsident

Musik news

England: Glastonbury-Festival mit Billie Eilish und Paul McCartney

Tv & kino

Krimireihe: «Tatort» macht Sommerpause - Das kommt noch dieses Jahr

Internet news & surftipps

Giffey-Telefonat: «Deep Fake»: Wenn man den eigenen Augen nicht trauen kann

Tv & kino

Featured: Game of Thrones: Neue GOT-Serie mit Kit Harington als Jon Schnee geplant

Auto news

Lithium-Knappheit : Bundesanstalt rechnet mit großer Verfügbarkeits-Lücke

Das beste netz deutschlands

Featured: Die Metaverse-Plattform Horizon Worlds startet in Europa

Internet news & surftipps

Internet: Instagram experimentiert mit Alterserkennung per Video

Empfehlungen der Redaktion

Regional baden württemberg

Auszeichnungen: Schriftsteller Max Goldt erhält Kulturpreis Deutsche Sprache

Regional mecklenburg vorpommern

Ausflüge in das niederdeutsche Erbe der Hansestädte

People news

Entertainerin: Ina Müller träumt sogar auf Platt

Regional mecklenburg vorpommern

Viele Behörden übersetzen Schreiben in «leichte Sprache»

Regional mecklenburg vorpommern

Grammatik fürs Saterfriesische soll Sprachpflege verbessern

Regional mecklenburg vorpommern

Pflegeheimkosten in Baden-Württemberg gestiegen

Regional mecklenburg vorpommern

Analyse: Mehr Pflegebedürftige und fehlende Fachkräfte

Regional bayern

Prozess: Landgericht verhandelt über Audis Gender-Leitfaden