Erneut weniger Milchkühe in MV

16.04.2022 Die Zahl der Kühe sinkt in Mecklenburg-Vorpommern seit Jahren. Zwar ist die Eigenversorgung Deutschlands mit Milch sichergestellt, aber die Preise steigen. Das liegt allerdings an einem anderen aktuellen Phänomen.

Milchkühe im Stall der Agrargenossenschaft. © Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Die Zahl der Milchkühe in Mecklenburg-Vorpommerns ist weiter gesunken. Bei der jüngsten Viehzählung am 3. November 2021 standen 153.200 Tiere in den Ställen, wie das Statistische Amt des Landes mitteilte. Ein Jahr zuvor seien es noch 159.100 gewesen und noch ein Jahr davor 161.900.

Der Landesbauernverband reagierte alarmiert auf den anhaltenden Abwärtstrend. In den Jahren 2015 bis 2020 sei die Lieferung von konventioneller Milch aus Mecklenburg-Vorpommern wie auch aus Ostdeutschland insgesamt um zehn Prozent zurückgegangen, sagte Verbandssprecherin Bettina Schipke der Deutschen Presse-Agentur. Wachsender ökonomischer Druck habe viele Milchbauern zum Aufgeben gezwungen. Regelmäßig beklagten sich die Landwirte über die aus ihrer Sicht zu niedrigen Preise, die sie von den Molkereien für ihre Milch bekamen.

Aktuell stehen die Milchbauern in Mecklenburg-Vorpommern Schipke zufolge einer nicht abschätzbaren Entwicklung von Futter-, Wasser- und Energiekosten gegenüber. Es falle ihnen schwer, optimistisch in die Zukunft zu blicken.

Um die Versorgung Deutschlands mit eigener Milch muss man sich dennoch vorerst keine Sorgen machen. Der Grad der Selbstversorgung liege bei knapp 112 Prozent, sagte Schipke. Der aktuelle Preisanstieg bei Milch und Milchprodukten habe weniger mit der Verfügbarkeit zu tun als mit dem Anstieg der Preise für Energie, Kraftstoffe und andere Betriebsmittel. Vollmilch war laut Statistischem Landesamt im März in MV 4,4 Prozent teurer als im März 2021. Bei Käse betrug die Preissteigerung 8,5 Prozent und bei Butter sogar 19,2 Prozent.

© dpa

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: Moukoko stiehlt Modeste die Show: Teenie als BVB-Matchwinner

People news

Energiekrise: Harald Schmidt: Die Leute haben keine Angst vor dem Winter

Games news

Featured: NBA 2K23: Das erwartet Dich im neuen Teil der Basketball-Simulation

People news

US-Schauspielerin: Trauer um Anne Heche: Schauspielerin nach Unfall gestorben

Job & geld

Geld vom Staat: Förder-Reform: Das müssen Sie für Ihre Sanierung wissen

Auto news

Porsche 911 „Sally Special“: Comic-Carrera wird Wirklichkeit

Internet news & surftipps

«Lohnfindungsprozess»: Verdi ruft Beschäftigte bei Amazon zum Streik auf

Internet news & surftipps

Unternehmen: Südkoreas Präsident begnadigt Samsung-Erbe

Empfehlungen der Redaktion

Regional nordrhein westfalen

Lebensmittel: Milchwirtschaft erwartet deutlich steigende Preise

Regional mecklenburg vorpommern

Ölbedarf: Sonnenblumenanbau in MV fast verdreifacht

Regional niedersachsen & bremen

Klimaschutz: Landwirtschaftsbranche sieht bei Milch CO2-Einsparpotenziale

Regional mecklenburg vorpommern

Agrar: Genossenschaften: Viele Milchbauern werden aufhören

Wirtschaft

Lebensmittel: Molkereien: Milchprodukte werden noch teurer

Familie

Gelb und vitaminreich: Alles in Butter: Das Erfolgsrezept aus Irland

Regional mecklenburg vorpommern

Verbrauch: Verbraucherzentrale: Hamsterkäufe sind unnötig

Regional mecklenburg vorpommern

Aktuelle Zahlen: Verband: Gestiegene Kosten setzen Rinderhalter unter Druck