Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

AfD mit Mitgliederzuwachs: Landespartei wählt Führung neu

Wie bundesweit legte die AfD auch in Mecklenburg-Vorpommern zu. Und das nicht nur in Wählerumfragen.
Plakat der AfD
Auf einem AfD-Parteitag hängt ein Plakat mit dem Schriftzug «Alternative für Deutschland». © Stefan Sauer/dpa/Archivbild

Die AfD in Mecklenburg-Vorpommern sieht sich weiter im Aufwind und verzeichnet nach eigenen Angaben auch einen spürbaren Mitgliederzuwachs. Seit Jahresbeginn habe die Partei die Zahl ihrer Mitglieder und Förderer im Land von 740 auf 970 steigern können. «Das zeigt: Wir legen eben nicht nur in Umfragen zu, sondern auch ganz real an der Basis», sagte Landesparteichef Leif-Erik Holm am Freitag.

Auf dem Landesparteitag am Samstag in Neubrandenburg kandidiert der 53-jährige Bundestagsabgeordnete erneut für die Doppelspitze der AfD im Nordosten, die er seit 2021 gemeinsam mit dem Landtagsmitglied Enrico Schult führt. Holm wird dem eher gemäßigteren Flügel der rechtspopulistischen Partei zugerechnet. Allerdings war er Ende Oktober demonstrativ an der Spitze eines Demonstrationszuges gemeinsam mit dem Thüringer AfD-Landeschef Björn Höcke durch die Erfurter Innenstadt marschiert. Die Thüringer AfD wird vom Landesverfassungsschutz dort als gesichert rechtsextremistisch eingestuft und beobachtet.

In einer Mitte September veröffentlichten Umfrage von Infratest Dimap war die AfD in Mecklenburg-Vorpommern auf 32 Prozent gekommen und lag damit vor der in Schwerin regierenden SPD, die mit knapp 40 Prozent die Landtagswahl im Herbst 2021 noch klar gewonnen hatte. Die AfD hatte vor zwei Jahren 16,7 Prozent erreicht. Nach Aussage Holms erlebt die Partei derzeit den bisher stärksten Zulauf. «Täglich gehen bei uns neue Mitgliedsanträge ein. Bis zum Jahresende werden wir die 1000er-Marke geknackt haben», gab sich Holm zuversichtlich.

Den Hauptgrund für den Zulauf sieht er in der Arbeit der Regierungsparteien. «Wir sind der beste Beweis dafür, dass die Menschen im Land keineswegs politikmüde sind, sondern dass sie die Nase gestrichen voll haben von der derzeitigen Politik. Deshalb kommen sie zu uns», sagte Holm. Zur Kommunalwahl im Juni 2024 wolle die AfD möglichst viele Kandidaten ins Rennen schicken.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Timothée Chalamet
Tv & kino
Timothée Chalamet: «Vier Monate für zwei Minuten Film»
Tom Cruise
People news
Tom Cruise und Iñárritu erwägen Filmprojekt
James Hong
People news
James Hong an seinem 95. Geburtstag in Hollywood verewigt
Reddit
Internet news & surftipps
Online-Plattform Reddit treibt Börsenpläne voran
Wi-Fi 7: Das musst Du zum neuen WLAN-Standard wissen
Das beste netz deutschlands
Wi-Fi 7: Das musst Du zum neuen WLAN-Standard wissen
Prepaid-Vertrag gekündigt Guthaben
Das beste netz deutschlands
Prepaid-Vertrag gekündigt: Was passiert mit dem Guthaben?
Eintracht Frankfurt - Union Saint-Gilloise
Fußball news
Enttäuschende Eintracht scheitert in der Conference League
Pflanzentöpfe mit Kartoffelschalen reinigen
Wohnen
Kalkflecken: Pflanzentöpfe mit Kartoffelschalen reinigen