Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

A20 Richtung Rostock nach Unfall gesperrt

Ein Sattelzug kommt bei Groß Sarau von der A 20 ab und fährt in die Leitplanke. Niemand wird verletzt, doch das Erdreich muss aufwendig gereinigt werden. Das bleibt nicht ohne Folgen für den Verkehr.
Gesperrte Straße
Auf einem Polizeifahrzeug leuchtet die Aufschrift «Gesperrt». © David Young/dpa/Symbolbild

Die Autobahn 20 in Fahrtrichtung Rostock ist nach einem Unfall am Mittwoch an der Anschlussstelle Groß Sarau gesperrt worden. Die Sperrung werde voraussichtlich bis mindestens 17.00 Uhr dauern, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Ein Sattelzug war aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und mit der Leitplanke sowie einem Verkehrsschild kollidiert. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, aber an der Unfallstelle liefen größere Mengen an Betriebsstoffen aus. Deshalb müsse das Erdreich an der Unfallstelle ausgetauscht werden, sagte eine Polizeisprecherin. Die Polizei rät Autofahrern, die Sperrung weiträumig zu umfahren.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Erstes Deutschland-Konzert der britischen Band Coldplay
Musik news
Lichtermeer und Sommerregen - Coldplay spielt in Düsseldorf
Festspielhaus Bayreuth
Kultur
Debatte um Wagners Sonderstellung vor Bayreuther Festspielen
Tokio Hotel beim Deichbrand-Festival
People news
Tokio Hotel: sehr gefreut über Einladung zu Pride-Konzert
Weltweite IT-Ausfälle - Los Angeles International Airport
Internet news & surftipps
Wie ein Fehler weltweite Computerprobleme auslöste
Weltweite IT-Ausfälle - Symbolbild
Internet news & surftipps
Debakel für IT-Sicherheitsfirma Crowdstrike
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix gewinnt acht Millionen Kunden hinzu
Timmo Hardung
1. bundesliga
Rassismus-Vorwürfe gegen Eintracht-Jugendspieler
Flugverkehr am BER eingestellt
Reise
Technische Probleme an Flughäfen: Das sind ihre Rechte