Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

21-jähriger in Neubrandenburg erstochen

In Neubrandenburg ist bei einem Streit in einem Wohngebiet ein junger Mann getötet worden. Der Täter ist flüchtig. Die Mordkommission ermittelt.
Polizei
Ein Einsatzwagen der Polizei fährt durch eine Stadt. © Robert Michael/dpa/Symbolbild

Bei einem Streit ist in Neubrandenburg ein 21-jähriger Mann getötet worden. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Verdachts des Totschlags, wie eine Polizeisprecherin am Samstag sagte.

Nach bisherigen Ermittlungen gab es am Freitagabend einen Streit in der Ihlenfelder Vorstadt im Nordosten Neubrandenburgs. Anwohner riefen die Rettungskräfte, die wiederum die Polizei alarmierten. Sie fanden den Neubrandenburger, der mit lebensbedrohlichen Stichverletzungen in der Straße am Boden lag.

Der junge Deutsche kam noch in eine Klinik, starb aber trotz aller eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen, hieß es. Die Tatwaffe - vermutlich ein Messer - sei noch nicht gefunden worden.

Die genauen Umstände des Streits vom Vorabend seien noch unklar. Die Mordkommission habe die Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei sucht nach Verdächtigen und hofft auf Angaben von Zeugen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Ada-Evangeliar in Trier
Kultur
Ada-Evangeliar aus Trier ist Welterbe
«Mord mit Aussicht»
Tv & kino
«Mord mit Aussicht» ist wieder da
Museumsinsel Berlin
Kultur
Wichtige Berliner Museen reduzieren Öffnungszeiten
Frau vor Rechner
Das beste netz deutschlands
Keine Antwort erforderlich: Was hinter Noreply-Mails steckt
Bitcoin
Internet news & surftipps
Rekordhoch oder Absturz: Wie geht es mit dem Bitcoin weiter?
Pixel 8a: Alle Gerüchte zum neuen Mittelklasse-Smartphone von Google
Handy ratgeber & tests
Pixel 8a: Alle Gerüchte zum neuen Mittelklasse-Smartphone von Google
Erste Meisterschaft
1. bundesliga
Internationale Pressestimmen zum Titel von Bayer Leverkusen
Rückflug viel früher Reisemangel
Reise
Rückflug viel früher - Verbraucherschützer sehen Reisemangel