Hansa Rostock beendet bei Holstein Kiel Auswärtspleitenserie

Hansa Rostock gelingt in einem ausgeglichenen Spiel der späte Ausgleich. Holstein Kiel ist unzufrieden, die Rostocker sind glücklich. Beide Mannschaften stehen weiterhin im Tabellen-Mittelfeld.
Kiels Fabian Reese (l) jubelt nach seinem Treffer zum 1:0 mit seinen Teamkollegen. © Daniel Reinhardt/dpa

Holstein Kiel hat das Siegen verlernt und Hansa Rostock nach drei Auswärtsniederlagen wieder zu einem Punktgewinn auf fremdem Terrain verholfen. Beide Mannschaften haben sich am Samstag vor 12.432 Zuschauern im Holstein-Stadion mit einem 1:1 (1:0) getrennt. Fabian Reese brachte die Kieler in der 28. Minute per Handelfmeter in Führung. Lukas Hinterseer gelang in der 88. Minute der Ausgleich.

Rostock-Trainer Jens Härtel war mit dem Spielausgang zufrieden: «Wir sind sehr froh, nicht mit leeren Händen dazustehen. Wir haben zwei unterschiedliche Halbzeiten gesehen und sind deutlich besser aus der Kabine gekommen. Wenn ich mir das ganze Spiel anschaue, war das vielleicht ein bisschen glücklich, aber nicht unverdient.»

Was die Rostocker freute, ärgerte die Kieler. Holstein-Trainer Marcel Rapp bedauerte die verpasste Siegchance: «Wir haben einen riesigen Chancen-Wucher gehabt. Wenn man vorne keine Tore macht, muss man sich nicht wundern, wenn man hinten das Tor reinbekommt. Das waren zwei verlorene Punkte.» Die Kieler sind nunmehr seit vier Spielen (zwei Niederlagen, zwei Remis) sieglos. Zudem hatte in der vergangenen Woche eine 0:7-Pleite im Test gegen den Zweitliga-Rivalen Eintracht Braunschweig für Alarmstimmung gesorgt. Holstein hatte in der 9. Spielminute die erste Großchance, als Timo Becker einen langen Ball auf Steven Skrzybski spielte, dieser allerdings aus kurzer Distanz am gegnerischen Torwart Markus Kolke scheiterte. Überhaupt hatte Kiel in dieser Phase mehr Spielanteile. In der 22. Minute ließ Fin Bartels ebenso wie Finn Porath vier Minuten später die nächsten Gelegenheiten ungenutzt. In dieser Spielphase, in der sich Rostock kaum noch aus der eigenen Hälfte befreien konnte, bekam Kiel einen Elfmeter zugesprochen, weil Nico Neidhart ein Handspiel beging. Fabian Reese nutzte die Gelegenheit zum hochverdienten 1:0. Die Gäste aus Rostock fanden offensiv zunächst kaum statt. Erst in der zweiten Halbzeit hatten sie ihre erste Großchance. Kurz nach Wiederanpfiff brachte Neidhart einen Freistoß hoch in den Strafraum, sodass John Verhoek den Ball scharf auf das Tor köpften konnte. Der Kieler-Torwart Thomas Dähne parierte allerdings stark. Rostock trat nun dominant auf und setzte die Kieler permanent unter Druck. Dies konnte Holstein allerdings für Kontergelegenheiten nutzen. Bartels ließ eine solche in der 60. Minute jedoch ungenutzt. Rostock drängte immer wieder auf den Ausgleich und wurde drei Minuten vor Spielende belohnt. Nach einem Zuspiel von Dong-Gyeong Lee lenkte Hinterseer den Ball zum 1:1 ins Tor. Kiel hatte bei einem Konter in der Nachspielzeit die große Chance auf den Sieg. Doch Jann-Fiete Arp schoss den Ball knapp am offenen Tor vorbei. «Ich dachte, der wäre drin. Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, wie der noch vorbeigegangen ist», sagte ein enttäuschter Kapitän Hauke Wahl.

© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
NBA: Celtics dominieren - Niederlagen für deutsche Basketballer
People news
Leute: UK-Popstar Dua Lipa bekommt albanische Staatsbürgerschaft
People news
Britische Royals : Queen Camilla will ohne Hofdamen auskommen
People news
Musik: «Flashdance»-Sängerin Irene Cara gestorben
Auto news
Führerscheinprüfung in Fremdsprachen : Hocharabisch am stärksten gefragt
Das beste netz deutschlands
Featured: #YoungMakesGreen: So hilft Vodafone Schüler:innen digitale Lösungen gegen den Klimawandel zu entwickeln
Das beste netz deutschlands
Featured: Vodafone Black Week: Jetzt die besten iPhone-Deals sichern
Internet news & surftipps
Sanktionen: Nationale Sicherheit: USA verbannen Huawei-Geräte vom Markt
Empfehlungen der Redaktion
Regional hamburg & schleswig holstein
2. Bundesliga: Holstein Kiel verliert gegen Düsseldorf
Regional mecklenburg vorpommern
2. Bundesliga: Dank Hinterseer: Hansa Rostock punktet wieder in der Fremde
Regional hamburg & schleswig holstein
2. Bundesliga: Holstein Kiel rückt mit 3:0-Heimsieg an Tabellenspitze heran
Regional hamburg & schleswig holstein
2. Bundesliga : Kiel in der Ergebniskrise: «Es gilt, Ruhe zu bewahren»
Regional hamburg & schleswig holstein
2. Bundesliga: Skrzybski schießt Kiel per Doppelpack auf Platz sechs
2. bundesliga
2. Liga: Aufsteiger Kaiserslautern punktet auch in Kiel
2. bundesliga
2. Liga: HSV legt Holstein-Fluch ab: Nach Sieg in Kiel Tabellenführer
Regional hamburg & schleswig holstein
2. Liga: Holstein Kiel spielt zum zweiten Mal 2:2