Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Wetterdienst warnt vor Sturm und Regen am Donnerstag

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt in Hessen vor Sturmböen. Dazu komme am Donnerstag schauerartiger Regen mit einzelnen Gewittern besonders im Norden, wie die Meteorologen mitteilten. Dabei seien vereinzelte kurzlebige Tornados nicht ganz ausgeschlossen.
Regen
Ein Passant mit Regenschirm. © Marcus Brandt/dpa/Symbolbild

Im Tagesverlauf erwartet der DWD den Angaben zufolge verbreitet stürmische Böen bis Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 85 Stundenkilometern. Im Bergland sowie bei Gewittern könne es schwere Sturmböen geben mit bis zu 100 Stundenkilometern. Für die Rhön und am Vogelsberg schlossen die Experten auch noch stärkere orkanartige Böen nicht ganz aus.

In der Nacht zu Freitag schwäche sich der Wind etwas ab, teilte der DWD mit. Dann drohe leichter Frost bis minus ein Grad. Glätte durch Schneematsch oder etwas Neuschnee sei nicht ausgeschlossen, warnte der DWD.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Finale der ProSieben-Show
Tv & kino
«Der Floh» gewinnt «The Masked Singer»: «War das geil!»
Schauspieler Sir Ian McKellen wird 85
People news
Gandalf-Darsteller Sir Ian McKellen wird 85
«Kissing Tartu» in Estland
Kultur
Massenküssen und ESC-Songs in der Kulturhauptstadt
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk lässt Twitter-Webadressen auf x.com umleiten
Unechte Karettschildkröte schwimmt im Meeresmuseum von Stralsund
Das beste netz deutschlands
So gelingen Fotos durch die Glasscheibe eines Aquariums
KI Symbolbild
Internet news & surftipps
Europarat verabschiedet KI-Konvention
Boxen: Fury - Usyk
Sport news
Duell um Schwergewichtskrone: Profiboxer Usyk schlägt Fury
Ein Balkonkraftwerk in München
Wohnen
Wie melde ich mein neues Balkonkraftwerk an?