Brand in Mehrfamilienhaus: 200.000 Euro Schaden

26.06.2022 Bei einem Brand in einem Wintergarten eines Mehrfamilienhauses ist ein Schaden von 200.000 Euro entstanden. Vier Bewohner des Hauses in Großalmerode im Werra-Meißner-Kreis mussten in der Nacht zum Sonntag mit dem Verdacht einer Rauchvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden, wie die Polizei mitteilte. Die Flammen breiteten sich demnach rasch aus und griffen vom Wintergarten auf das Wohnhaus über. Wie es zu dem Feuer kommen konnte, war nach Angaben der Polizei noch völlig unklar.

Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr. © Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

© dpa

Weitere News

Top News

1. bundesliga

1. Spieltag: Baumgarts Wutrede nach Modeste-Ärger: Geht mir auf die Eier

Tv & kino

Medien: RBB-Intendantin Schlesinger tritt zurück

Tv & kino

Festival: Helena Wittmann beeindruckt mit ihrem Film in Locarno

Musik news

Heavy Metal: Mehr als 80 000 Besucher beim Festival in Wacken

Auto news

BYD Seal startet in China: Starker Gegner für Teslas Model 3

Job & geld

Blick in den Vertrag hilft: Anbieterwechsel: Auf Wechselgebühren achten

Handy ratgeber & tests

Featured: Die besten Apps für Veganer:innen: Diese Anwendungen erleichtern Dir Deinen Alltag ohne tierische Produkte

Das beste netz deutschlands

Schnäppchenjagd im Netz: Was Preissuchmaschinen bringen

Empfehlungen der Redaktion

Regional hessen

84-Jährige bei Wohnungsbrand schwer verletzt

Regional hessen

Ludwigslust-Parchim: Nach Brand: Verdacht der Brandstiftung gegen Mieterin

Regional bayern

München: Seniorin stirbt bei Brand in Mehrfamilienhaus

Regional niedersachsen & bremen

Feuerwehreinsatz: Haus im Landkreis Helmstedt nach Brand unbewohnbar

Regional thüringen

Hildburghausen: Frau stirbt nach Brand

Regional hessen

Feuerwehreinsatz: Pferd und Hund sterben bei Brand in der Region Hannover

Regional niedersachsen & bremen

Feuer: Waldbrand im Kreis Helmstedt gelöscht

Regional baden württemberg

Esslingen: Feuer macht Mehrfamilienhaus unbewohnbar