55 Jahre alte Autofahrerin wendet in Autobahn-Tunnel

Eine Autofahrerin hat in einem Tunnel auf der Autobahn 44 gewendet und ist entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung zurückgefahren. Menschen kamen durch das waghalsige Manöver nicht zu Schaden, wie die Polizei am Mittwoch in Kassel mitteilte. Nachdem die 55-Jährige rund 1,5 Kilometer gefahren war, drehte sie erneut um und verließ die Autobahn bei Hessisch Lichtenau (Werra-Meißner-Kreis).
Ein Schild mit der Aufschrift "Polizei" hängt an einem Polizeipräsidium. © Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild

Die Polizei kam der Geisterfahrerin nach eigenen Angaben durch die Videoaufzeichung im erst vor wenigen Wochen eröffneten Hirschhagen-Tunnel auf die Spur. Bei ihrer Vernehmung räumte die Frau den Irrtum vom Dienstagabend ein. Als Grund gab sie an, «nicht erkannt zu haben, dass die Fahrbahn im Tunnel nur in eine Fahrtrichtung befahrbar» sei.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
Handball: GWD Minden trennt sich zum Saisonende von Trainer Carstens
Musik news
Musik: Glücklicher Schlagersänger - Tony Marshall wird 85 Jahre alt
Tv & kino
Streaming: Viertes «LOL» wieder mit Max Giermann und Joko Winterscheidt
People news
Royals: Niederländischer König muss weiter keine Steuern zahlen
Auto news
Beim Putzen nicht vergessen: Kennzeichen muss stets lesbar sein
Internet news & surftipps
Facebook-Konzern: Meta übertrifft Erwartungen trotz Umsatzrückgangs
Job & geld
EZB-Zinsentscheid: Anleger können auf Treppenstrategie setzen
Internet news & surftipps
Computerchips: Chipkonzern Infineon erhöht Prognose