Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Weniger Haushaltsabfälle in Hessen

In Hessen sind im Jahr 2022 deutlich weniger Haushaltsabfälle angefallen. Wie das Statistische Landesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte, wurden pro Person durchschnittlich 416 Kilogramm Müll innerhalb eines Jahres verursacht. Das seien 47 Kilogramm pro Person beziehungsweise 9 Prozent weniger als 2021. Der Rückgang ist der stärkste seit Beginn der Datenerfassung im Jahr 2004.
Haushaltsabfälle
Mülltonnen stehen in einer Hauseinfahrt. © Fabian Strauch/dpa/Symbolbild

Zu den Haushaltsabfällen werden der herkömmliche Restabfall im Haushalt, aber auch Biomüll, Sperrmüll oder Wertstoffe gezählt. Das Hessische Umweltministerium vermutet als Ursache etwa, dass durch die Inflation weniger gekauft und eher gespendet statt weggeworfen werde. Biomüll sei witterungsabhängig, hier könnte das Wetter für den Rückgang gesorgt haben.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Prinz Harry
People news
Streit um Polizeischutz - Prinz Harry erleidet Rückschlag
Du und ich und der Sommer
Kultur
Schwule Liebe im Ferienlager - Autorinnenduo musste fliehen
Palina Rojinski
Tv & kino
Palina Rojinski im neuen Rateteam von «The Masked Singer»
Selbstfahrendes Testauto von Apple
Internet news & surftipps
Medien: Apple gibt Elektroauto-Pläne auf
Bitcoin
Internet news & surftipps
Bitcoin auf dem Weg zum Allzeithoch
Bosch
Internet news & surftipps
Bosch vereinbart KI-Kooperation mit Microsoft
Christian Horner
Formel 1
Red Bull: Horner von Vorwürfen freigesprochen
Was bedeutet der Code auf Arztbrief oder Überweisung?
Gesundheit
Was bedeutet der Code auf Arztbrief oder Überweisung?