Vier Schwerverletzte bei Autounfall nahe Alsfeld

Mit schweren Verletzungen ist eine vierköpfige Familie nach einem Autounfall auf der A5 bei Alsfeld ins Krankenhaus gekommen. Der 40-jährige Fahrer aus Mannheim war am Samstag aus unklarem Grund nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und mit der Schutzplanke kollidiert, wie die Polizeiautobahnstation Bad Hersfeld mitteilte. Der Wagen habe sich dann viermal überschlagen und sei rund 50 Meter neben der Autobahn in einem Acker zum Stehen gekommen. Der Fahrer, seine 35 Jahre alte Lebensgefährtin sowie die zwei erwachsenen Kinder hätten sich selbst aus dem Auto befreien können.
Ein Rettungswagen fährt über die Straße. © Boris Roessler/dpa/Symbolbild

Für Bergungsarbeiten war die Autobahn in Fahrtrichtung Kassel am frühen Morgen zeitweise gesperrt gewesen. Am Unfallauto entstand Totalschaden. Der Gesamtschaden belaufe sich auf rund 25.000 Euro.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
Transfermarkt: Bayern holt Cancelo, Unions Isco-Transfer scheitert
Wohnen
Problem im Winter: Schimmelflecke durch sparsames Heizen: So wird man sie los
Das beste netz deutschlands
Featured: Auf der Apple Watch Mobilfunk einrichten – im Guide erklärt
Auto news
Unter Strom: Mercedes rückt GLE mit Facelift näher an die E-Modelle
Tv & kino
Featured: Das Mädchen im Schnee, Staffel 2: Wie könnte die Thrillerserie bei Netflix weitergehen?
Tv & kino
Film: Biopic über Michael Jackson geplant - mit Jaafar Jackson
Tv & kino
«Hart aber fair»: WDR- Intendant Buhrow verteidigt Louis Klamroth
Internet news & surftipps
Streaming: Spotify hat mehr als 200 Millionen Abo-Kunden