Darmstadt will Quartier von Autos entlasten: Versuch geplant

In Darmstadt soll kommendes Jahr getestet werden, wie ein bereits bestehendes Quartier vom Autoverkehr entlastet werden kann. Das habe die Stadtverordnetenversammlung am Donnerstagabend für das Martinsviertel beschlossen, sagte der Darmstädter CDU-Fraktionsvorsitzende Roland Desch am Freitag. Damit werde ein Vorhaben der Koalition von Grünen, CDU und Volt verwirklicht.
Radfahrer fahren auf einem Radweg. © Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Als Vorbild dienen autoarme sogenannte Superblocks in Barcelona. Der Versuch solle im Laufe des kommenden Jahres mit wissenschaftlicher Begleitung starten, sagte Desch. In dem autoarmen Viertel soll es mehr Platz für Fußverkehr, Radverkehr und Freizeitaktivitäten geben. Zunächst hatten mehrere Medien über die Entscheidung der Stadtverordneten berichtet.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Fußball-WM: Neymar wieder fit: Superstar bereit für WM-Achtelfinale
People news
Sternekoch: Tim Raue: Politiker mögen kein Rumjammern
Games news
Featured: Resident Evil: Chronologische Reihenfolge der Spiele
People news
Dänische Königin: Margrethe II. zu Jubiläums-Gottesdienst in London
Testberichte
Kurztest: Opel Mokka-e : Scheinriese unter Strom
Internet news & surftipps
Internet: Twitter sperrt Kanye West erneut
Reise
Gestörte Zugverbindungen: Bahnstreik in Frankreich bremst Verkehr nach Deutschland aus
Handy ratgeber & tests
Featured: Waagen-Apps für Apple Watch: Diese synchronisieren sich mit dem iPhone
Empfehlungen der Redaktion
Regional hessen
Verkehrswende: Weniger Autos: Kommunen erproben den «Superblock»
Auto news
Konzept aus Spanien: Weniger Autos: Kommunen erproben den «Superblock»
Regional hessen
Oberbürgermeister: Römer-Koalition misstraut Feldmann und fordert Rücktritt
Regional hessen
Oberbürgermeister: Feldmann nimmt Abwahl nicht an: Bürgerentscheid im November