Beuth: Keine Vereinsprobleme wegen Geflüchteten-Unterkünften

Innenminister Peter Beuth (CDU) sieht keine Probleme für die hessischen Sportvereinen durch die zeitweise Belegung von Sporthallen mit Kriegsflüchtlingen aus der Ukraine. Oberstes Ziel der Landesregierung sei es, Obdachlosigkeit bei den Geflüchteten zu vermeiden, teilte der Minister auf eine parlamentarische Anfrage der FDP-Fraktion in Wiesbaden mit. Deswegen seien in einigen Kommunen Notunterkünfte eingerichtet und dabei teilweise auch Sporthallen belegt worden.
Hessens Innenminister Peter Beuth spricht während eines Interviews. © Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild

Als die Zahl der Flüchtlinge in Hessen zurückgegangen sei, seien die Notunterkünfte geschlossen und auch die Sporthallen den Vereinen wieder zur Verfügung gestellt worden, berichtete Beuth. Auch dem Landessportbund und den Sportfachverbänden seien nach Rücksprache keine Probleme bei den Vereinen für den Ligabetrieb bekannt. Laut Melderegister haben bislang mehr als 65.000 Geflüchtete aus der Ukraine in Hessen Obdach gefunden.

© dpa
Weitere News
Top News
1. bundesliga
3. Spieltag: Gladbach erobert Tabellenführung - Hertha weiter sieglos
People news
Mit 87 Jahren: «Brigitte Bardot der DDR» - Eva-Maria Hagen gestorben
Wohnen
Gefahr von oben: Unwetter: Wie schütze ich mich und mein Haus bei Starkregen?
Games news
Featured: Gaming im Tesla: Alle Infos zum Zocken im Elektroauto
Games news
Featured: Tower of Fantasy: Wichtige Tipps & Tricks zum Free2Play-MMO
Auto news
5x: Ideen für eine Mobilitätswende : Öko-Pendeln und im ÖPNV abhängen
Das beste netz deutschlands
Featured: Was ist 5G?
Internet news & surftipps
Cyber-Sicherheit: Apple schließt Sicherheitslücken mit Software-Updates
Empfehlungen der Redaktion
Regional hessen
Angriffskrieg: Weniger Geflüchtete aus der Ukraine: Unterkünfte schließen
Regional hessen
Ukraine-Krieg: Flucht vor Krieg und Zerstörung: Hilfen für Ukrainer
Regional hessen
Krisenhilfe: Vorbereitungen für Aufnahme von Ukraine-Flüchtlingen
Regional hessen
Flucht: Mindestens 50.000 Ukraine-Flüchtlinge in Bayern registriert
Regional hessen
Ukraine-Krieg: Grüne fordern mehr Einsatz für Integration von Flüchtlingen
Regional hessen
Flucht: Hessen bereitet sich auf Ukraine-Flüchtlinge vor
Regional hessen
Ukraine-Krieg: NRW-Flüchtlingsminister: «Kinder wieder Kinder sein lassen»
Regional hessen
Flucht: Neues Erstversorgungszentrum für Flüchtlinge in Frankfurt