Drei Weidetiere von Wolf gerissen

Im September sind in Hessen bisher drei Weidetiere von einem Wolf gerissen worden. Damit wurden in diesem Jahr hessenweit insgesamt bislang fünf Nutztiere von den Raubtieren getötet, wie das Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie am Freitag in Wiesbaden mitteilte.
Zwei Wolfswelpen stehen auf einem Feld. © Torsten Beuster/-/dpa/Symbolbild

Ob die Tiere alle von demselben Wolf erlegt wurden, war zunächst unklar. Die beiden im September getöteten Schafe und das Rinderkalb standen auf Wiesen im Vogelsbergkreis, im Hochtaunuskreis und im Landkreis Fulda.

In Hessen gab es den Angaben zufolge im Monitoringjahr 2021/2022 fünf nachgewiesene Wolfsterritorien. Außerdem ziehen immer wieder Wölfe durchs Land, die in anderen Bundesländern heimisch sind.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Fußball-WM: Tunesiens «bitterer» Stolz: WM-K.o. an historischem Tag
Tv & kino
Schauspielerin: Christiane Hörbiger mit 84 Jahren gestorben
Gesundheit
Geistiger Abbau: Neues Medikament: Fortschritt bei Alzheimer-Therapie
Internet news & surftipps
Mails, SMS & Co: Ermittler sollen in EU leichter an Daten kommen
Tv & kino
Schauspieler: Hugh Grant erinnert sich ungern an eine Tanzszene
Tv & kino
Mit 60 Jahren: Schauspieler Tobias Langhoff gestorben
Internet news & surftipps
Kriminalität: Gegen den Hass: Neue Strategie soll Antisemitismus eindämmen
Internet news & surftipps
Technik: Autos sollen am Stuttgarter Flughafen autonom parken können
Empfehlungen der Redaktion
Regional hessen
Umwelt: Drei Schafe von Wolf getötet
Regional hessen
Nachweis: Neue Wölfin: Nachwuchs an hessisch-bayerischer Grenze
Regional mecklenburg vorpommern
Nutztiere: Immer mehr Wölfe: Schafzüchter fordern Gegenmaßnahmen
Regional bayern
Agrar: Wolf oder Hund: Wer reißt mehr Schafe?
Regional berlin & brandenburg
Umweltministerium: Wolf in Teltow-Fläming darf gezielt geschossen werden
Regional hessen
Hochtaunuskreis: Wolf-DNA an totem Rinderkalb nachgewiesen
Regional baden württemberg
Landtag: FDP: «Märchen vom guten Wolf ist ausgeträumt»
Regional mecklenburg vorpommern
Umweltministerium: Mehr als 340 Nutztiere im Nordosten von Wölfen gerissen