Prozess gegen mutmaßlichen Rechtsextremisten in Frankfurt

Er soll sich um ein Waffenarsenal bemüht und Anschläge mit Sprengsätzen geplant haben. Von Dienstag an muss sich ein mutmaßlicher Rechtsextremist vor dem Oberlandesgericht Frankfurt verantworten.
Eine Statue der Justitia hält eine Waage und ein Schwert in der Hand. © Arne Dedert/dpa/Symbolbild

Er soll aus rechtsextremistischen Motiven Anschläge mit Schusswaffen und Sprengsätzen geplant haben und vorgehabt haben, eine Terrororganisation zu bilden. Vom kommenden Dienstag an muss sich ein Mann aus Nordhessen wegen versuchter Gründung einer terroristischen Vereinigung und der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat vor dem Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt verantworten.

Die Bundesanwaltschaft wirft ihm vor, die Ideologie der sogenannten Atomwaffen Division (AWD) geteilt zu haben, deren Anhänger eine rassistische, antisemitische und nationalsozialistische Weltanschauung vertreten. Er habe im Sommer 2021 den Entschluss gefasst, innerhalb von drei Jahren in Deutschland einen «Rassen»- und Bürgerkrieg im Sinne der AWD-Ideologie zu entfachen, teilte die Karlsruher Behörde im April zur Anklage mit. Die Gruppierung wurde ursprünglich in den USA gegründet und hat seitdem weltweit Ableger gebildet.

Marvin E., damals 19 Jahre alt, soll laut Anklage versucht haben, Gleichgesinnte mit Erfahrung im Umgang mit Waffen und Pyrotechnik als Mitglieder einer «AWD-Division Hessen» zu gewinnen. Außerdem soll er sich bemüht haben, das für die Anschläge erforderliche Waffenarsenal zu beschaffen.

Der während der Hauptverhandlung mit drei Berufsrichtern besetzte Senat muss entscheiden, ob das Jugendstrafrecht gegen den Angeklagten zur Anwendung kommt, da er die Taten als Heranwachsender begangen haben soll. Marvin E. sitzt seit seiner Festnahme im September 2021 in Untersuchungshaft.

© dpa
Weitere News
Top News
Das beste netz deutschlands
Featured: Gewässerschutz mit IoT: Smarte Boje überwacht Wasserqualität im Bodensee
People news
Royals: Belgiens Königspaar beendet Besuch in Rheinland-Pfalz
1. bundesliga
Bundesliga: Leverkusen muss wochenlang ohne Azmoun
Auto news
Stolperunfälle: E-Scooter können für Blinde zur Gefahr werden
Reise
Reiserecht: EuGH: Entschädigung auch bei verspäteten Anschlussflügen
People news
Royals: Prinz William und Kate besuchen Nordirland
Tv & kino
Featured: Avatar: Was wurde aus den Schauspieler:innen des Mega-Blockbusters?
Internet news & surftipps
Streaming: Fast jeder Vierte ab 14 nutzt täglich Streaming-Dienste
Empfehlungen der Redaktion
Regional hessen
Oberlandesgericht Frankfurt: Terrorprozess gegen mutmaßlichen Rechtsextremisten
Regional hessen
Oberlandesgericht: Rechtsextremem Terrorverdächtigen wird Prozess gemacht
Regional hessen
Anschlagspläne: Rechtsextremer Terrorverdächtiger aus Hessen angeklagt
Regional hessen
Extremismus: Angeklagter sagt in Frankfurter Rechtsterrorprozess aus
Inland
Hessen: Junger Rechtsextremist wegen Anschlagsplänen angeklagt
Regional hessen
Extremismus: Rechtsterror-Prozess: Aussage des Angeklagten erwartet
Regional hessen
Oberlandesgericht Frankfurt: Rechtsterror-Prozess: Hitler-Sticker in der Chatgruppe
Regional hessen
Prozess: Leichenschändung und Kampf für IS: 28-Jähriger vor Gericht