Haftstrafe für mutmaßlichen IS-Sympathisanten gefordert

Im Prozess gegen einen mutmaßlichen Sympathisanten der Terrorvereinigung Islamischer Staat hat die Staatsanwaltschaft in Frankfurt sieben Jahre Haft beantragt. Der 30 Jahre alte Angeklagte habe sich zahlreicher Verstöße gegen das Waffen- und Sprengstoffgesetz sowie der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat schuldig gemacht, sagte der Vertreter der Anklage am Dienstag vor dem Landgericht.
Blick auf die Justitia über dem Eingang eines Landgerichts. © Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Bei einer Durchsuchung der Kasseler Wohnung des Mannes waren im April 2021 zahlreiche Waffen sichergestellt worden. Die Verteidigung forderte eine Bewährungsstrafe von zwei Jahren. Das Urteil soll voraussichtlich am Donnerstag (1.12./14.00 Uhr) verkündet werden.

In dem seit Mitte Juli laufenden Verfahren hatte der Angeklagte lediglich den Waffen- und Munitionsbesitz eingeräumt. Er sei ein Waffennarr und habe die Sachen als Hobby gehortet - einen politischen Hintergrund bestritt er. Die Staatsanwaltschaft hingegen sieht ihn auch der politischen Straftat für überführt, zumal der 30-Jährige bereits vor zehn Jahren wegen ähnlicher Vorfälle verurteilt worden sei.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Borussia Dortmund: «Neues Jahr, neues Glück»: Adeyemi erleichtert
Internet news & surftipps
Technologie: KI-Hype um ChatGPT: «System kaum kritisch reflektiert»
Tv & kino
IBES 2023: Unerwartete Königin: Djamila Rowe gewinnt das Dschungelcamp
Tv & kino
Saarland: Rührende Freude bei Filmfestival Max Ophüls Preis
People news
Niederländisches Königshaus : Oranje-Prinzessin Amalia in der Karibik
Das beste netz deutschlands
Featured: DeepL Write: So nutzt Du die KI-Schreibhilfe für Texte
Das beste netz deutschlands
Featured: Chat GPT: So nutzt Du den KI-Bot von OpenAI
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Empfehlungen der Redaktion
Regional hessen
Prozess: Sieben Jahre Haft für IS-Sympathisanten
Inland
Extremismus: Terrorverdächtiger Jugendlicher in Iserlohn festgenommen
Regional hessen
Prozess: Mutmaßlicher «IS»-Sympathisant weist Vorwürfe zurück
Regional berlin & brandenburg
Potsdam: Anklage gegen Gefährder: Extremistischer Anschlag geplant
Regional nordrhein westfalen
Prozess: Rechter Bombenbau im Kinderzimmer: Gymnasiast vor Gericht
Regional bayern
Prozess: «Fast perfekter Mord»: Staatsanwalt fordert lebenslang
Inland
Prozess: Rechter Bombenbau im Kinderzimmer: Gymnasiast vor Gericht
Panorama
Prozess: «Fast perfekter Mord» am Vater - lebenslange Haft gefordert