Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Polizei sucht Autofahrer nach Unfall mit Verletzten

Nach einem Frontalzusammenstoß mit Verletzten auf einer Landesstraße im nordhessischen Schwalm-Eder-Kreis sucht die Polizei nach dem Fahrer eines der beteiligten Autos. Möglicherweise sei auch er bei dem Unfall am späten Dienstagabend zwischen Willingshausen-Wasenberg und Schwalmstadt-Treysa verletzt worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Dabei waren zwei Autos in einer leichten Linkskurve frontal zusammengestoßen.
Blaulicht
Ein Einsatzfahrzeug der Polizei steht am Straßenrand. © Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Der Fahrer eines der beiden Autos wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Ein Mitfahrer des zweiten Wagens musste mit einem Hubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Bei beiden seien die Verletzungen nach bisherigen Erkenntnissen nicht lebensbedrohlich, hieß es. Gesucht werde nach dem Fahrer und möglicherweise nach weiteren Insassen des zweiten Autos, sagte ein Polizeisprecher. Dieses sei nach bisherigen Erkenntnissen mit mehreren Menschen besetzt gewesen.

Neben Feuerwehrkräften kamen bei der Suche auch ein Hubschrauber und Suchhunde zum Einsatz, zunächst sei sie jedoch erfolglos verlaufen. Die Staatsanwaltschaft Marburg beauftragte einen Gutachter mit der Rekonstruktion des Unfalls.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Lang Lang
Kultur
«Eine andere Seite von mir» - Neues Album von Lang Lang
Oliver Masucci
People news
Oliver Masucci hat vor großen Auftritten oft Alpträume
Bradley Cooper
People news
Bradley Cooper: Tochter war ein «Anker» in meinem Leben
Selbstfahrendes Testauto von Apple
Internet news & surftipps
Medien: Apple gibt Elektroauto-Pläne auf
Markus Haas
Internet news & surftipps
Mobilfunker O2 will Verlust von 1&1 mehr als wettmachen
Wlan-Router mit Glaskugel
Internet news & surftipps
Blick in die Glaskugel: Fortschritte bei Hologramm-Telefonie
Max Eberl
Fußball news
Eberls Mahnung an Bayern-Stars: «Wer gibt Herz und Seele?»
Eltern mit Kind
Familie
Reif fürs große Bett: Wechsel sprachlich begleiten