CDU-Vorsitzender Merz beschwört Mut zu politischem Streit

02.07.2022 Der Vorsitzende der Bundes-CDU Friedrich Merz hat die hessische CDU dazu aufgerufen, Mut zum politischen Streit zu haben. Beim Landesparteitag am Samstag in Rotenburg an der Fulda erinnerte er an den Wahlerfolg der Christdemokraten bei der Landtagswahl 1999 in Hessen. Damals hatte sich der CDU-Spitzenkandidat Roland Koch unter anderem mit einer Unterschriftenaktion gegen die doppelte Staatsbürgerschaft profiliert.

Der CDU-Bundesvorsitzende Friedrich Merz hält eine Rede. © Robert Michael/dpa/Archivbild

Die Ursache für den Wahlerfolg 1999 habe im wesentlichen darin bestanden, dass die hessische CDU den Mut hatte in eine kontroverse politische Diskussion mit der Landes- und Bundesregierung um die doppelte Staatsbürgerschaft zu gehen, erklärte Merz.

Der CDU-Fraktionsvorsitzende im Bundestag begrüßte den hessischen Regierungschef Boris Rhein in der Riege jüngerer Ministerpräsidenten. Außerdem dankte er dem ehemaligen hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier für seine politische Arbeit. «Wir waren uns in früheren Jahren immer einig, (...) in den letzten drei Jahren nicht immer, aber jetzt wieder», sagte Merz.

© dpa

Weitere News

Top News

People news

Kriminalität: Salman Rushdie nach Attacke auf dem Weg der Besserung

People news

Kriminalität: Salman Rushdie nach Messerangriff an Beatmungsgerät

1. bundesliga

Bundesliga: Gladbach-Coach: «Enttäuscht» über Entscheidung vor Ausgleich

Musik news

Street Parade 2022: Riesige Techno-Party nach Corona-Pause in Zürich

Job & geld

Geld vom Staat: Förder-Reform: Das müssen Sie für Ihre Sanierung wissen

Auto news

Porsche 911 „Sally Special“: Comic-Carrera wird Wirklichkeit

Internet news & surftipps

«Lohnfindungsprozess»: Verdi ruft Beschäftigte bei Amazon zum Streik auf

Internet news & surftipps

Unternehmen: Südkoreas Präsident begnadigt Samsung-Erbe

Empfehlungen der Redaktion

Regional hessen

Parteitag: Ministerpräsident Rhein ist neuer CDU-Landesvorsitzender

Regional hessen

Landtagspräsident Rhein soll Nachfolger von Bouffier werden

Regional hessen

Bouffier tritt Ende Mai als Ministerpräsident von Hessen ab

Regional hessen

Landtagspräsident: Boris Rhein soll neuer hessischer Ministerpräsident werden

Inland

Hessen: Feierlicher Abschied von Ministerpräsident Volker Bouffier

Inland

Hessen: Boris Rhein soll Bouffier als Ministerpräsident nachfolgen

Regional hessen

Ministerpräsident: Bouffier verabschiedet sich im Landtag: Und sagt danke

Regional hessen

CDU Hessen würdigt Bouffier als «Glücksfall» für Hessen