Elf Badetote bisher 2022 in Hessen

In den ersten sieben Monaten des Jahres ist die Zahl der Badetoten in Hessen leicht gesunken. Insgesamt elf Menschen seien von Januar bis Juli ertrunken, berichtete die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) am Donnerstag. Das ist ein Mensch weniger als im Vergleichszeitraum 2021.
Ein Einsatzfahrzeug der DLRG Wasserrettung fährt über einen Strand. © Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild

Die tödlichen Unfälle in diesem Jahr passierten in Bächen, Flüssen und Seen. So ertrank unter anderem im Juni bei Biebesheim ein 28 Jahre alter Mann im Rhein und wurde später in Höhe der Städte Mainz und Wiesbaden aus dem Wasser gezogen. Im Juli wurde ein 20-Jähriger, der zunächst als vermisst galt, tot aus dem Egelsbacher See im Landkreis Offenbach geborgen.

In ganz Deutschland ertranken den Angaben zufolge von Januar bis Juli mindestens 199 Menschen. Das seien 15 Badetote mehr als im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, hieß es. Auch bundesweit ereigneten sich die meisten Unfälle in diesem Jahr bisher in häufig unbewachten Gewässern.

Die Präsidentin der DLRG, Ute Vogt, appellierte an die Schwimmer, in keine unbeaufsichtigten Seen und keinesfalls in Flüsse zu gehen. «Wenn dort etwas passiert, ist die Aussicht auf lebensrettende Hilfe oft gleich null», sagte sie.

© dpa
Weitere News
Top News
People news
Musik: «Flashdance»-Sängerin Irene Cara gestorben
Fußball news
Nationalmannschaft: Flicks Optionen: «Kimmich ist einer der besten Sechser»
Internet news & surftipps
Sanktionen: Nationale Sicherheit: USA verbannen Huawei-Geräte vom Markt
People news
Britische Royals: Persönlicher Brief von Königin Elisabeth II. versteigert
People news
Schauspielerin: Anne Hathaway: Glamouröses Bild von mir ist nur Fassade
Das beste netz deutschlands
Featured: Vodafone Black Week: Jetzt die besten iPhone-Deals sichern
Auto news
Hochlauf der E-Mobilität: Verträgt das Stromnetz Millionen Wallboxen?
Internet news & surftipps
Kurznachrichtendienst: Musk verspricht «Amnestie» für gesperrte Twitter-Konten
Empfehlungen der Redaktion
Regional bayern
Notfall: DLRG: Deutlich mehr Menschen in Bayern ertrunken
Regional niedersachsen & bremen
Statistik: Mehr Badetote in Niedersachsen
Panorama
Zwischenbilanz: DLRG: Mehr Badetote bis Sommerende
Regional nordrhein westfalen
Statistik: DLRG-Bilanz: Zahl der Ertrunkenen in NRW fast verdoppelt
Regional hamburg & schleswig holstein
Statistik: Von Januar bis Juli zwölf Ertrunkene in Schleswig-Holstein
Panorama
Unfälle: DLRG: Zahl der Ertrunkenen in Deutschland gestiegen
Regional rheinland pfalz & saarland
Notfall: Fünf Badetote bis Ende Juli in Rheinland-Pfalz
Regional niedersachsen & bremen
Badeunfälle: DLRG: Mehr Badetote in Niedersachsen bis Sommerende