100.000 Euro Schaden nach Einbruch in Tunnel-Baustelle

04.07.2022 Unbekannte Räuber haben auf der Autobahnbaustelle des Tunnel Boyneburg in Nordhessen Diebstähle mit einem Schaden in Höhe von 100.000 Euro begangen. Am Sonntagabend und am frühen Morgen sollen die Täter rund 500 Liter Dieselkraftstoff aus zwei Fahrzeugen gezapft, den Stromverteilerkasten im Tunnel aufgehebelt und die laufende Stromverteilung gekappt haben, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Ein Schild weist auf eine Baustelle hin. © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Anschließend zerlegten und entwendeten sie 12 Tonnen Stromkabel aus beiden Röhren des Tunnels. Zusätzlich sollen die Diebe ein Schloss vor einem Baucontainer gewaltsam geöffnet und Werkzeug mitgenommen haben. Die Täter hätten die Bauzäune geöffnet, um sich Zugang zu der Tunnel-Baustelle an der Autobahn 44 zu verschaffen.

© dpa

Weitere News

Top News

People news

US-Justiz: Vorwurf «Sex mit Kindern»: Prozess gegen R. Kelly eröffnet

Sport news

Leichtathletik-EM: Siebenkampf vor Entscheidung - «Jungs haben krass vorgelegt»

People news

Film: «Danke, Wolfgang» - Trauer um Star-Regisseur Petersen

Tv & kino

Talkshow: Frank Plasberg hört bei «Hart aber fair» auf

Handy ratgeber & tests

Featured: Tower of Fantasy: Alle gültigen Promo-Codes & Events im August 2022

Auto news

Sommerhitze: Waldbrandgefahr: Autos nicht auf trockenen Flächen parken

Job & geld

Polizei warnt: Vorsicht: Lukrative Jobangebote im Netz können Betrug sein

Handy ratgeber & tests

Featured: Galaxy Watch5 (Pro) vs. Galaxy Watch4 (Classic): So hat Samsung seine Smartwatch verbessert

Empfehlungen der Redaktion

Regional mecklenburg vorpommern

Vorpommern-Greifswald: Diebe zapfen Diesel ab und behindern Abfallentsorgung

Regional hessen

Vorpommern-Greifswald: Über 1200 Liter Diesel aus Lkw und Forstmaschine gestohlen

Regional thüringen

Kreis Schmalkalden-Meiningen: Einbruch in Firma in Zella-Mehlis: Zwei Fahrzeuge gestohlen