Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Nach Platzwunde: Timo Kastening gibt Entwarnung

Handball-Nationalspieler Timo Kastening hat nach seiner blutigen Kopfverletzung beim Auswärtssieg in Eisenach Entwarnung gegeben. «Der Arzt vor Ort hat mich durchgecheckt und dann die Wunde genäht», sagte der 28 Jahre alte Rechtsaußen in einer Vereinsmitteilung. Es sei nichts Gravierendes. Er gehe davon aus, bald wieder einsteigen zu können, äußerte Kastening rund sechs Wochen vor Beginn der Heim-EM.
Timo Kastening
Melsungens Timo Kastening steht auf dem Feld. © Swen Pförtner/dpa/Archivbild

Der Melsunger Kapitän hatte beim 27:24-Erfolg am Freitag den Ellenbogen von Eisenachs Kreisläufer Peter Walz ins Gesicht bekommen und eine Platzwunde an der Stirn erlitten. In der Folge musste Kastening minutenlang auf dem Spielfeld behandelt werden und verließ das Parkett schließlich mit einem dicken Verband um den Kopf. «Ich habe nur noch ein bisschen Kopfschmerzen», sagte der Nationalspieler.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Joko & Klaas
Tv & kino
Joko & Klaas starten 24 Stunden TV-Spektakel mit Feuerwerk
John Malkovich
Kultur
Viel Jubel für John Malkovich am Hamburger Thalia Theater
Kunstbiennale - Archie Moore
Kultur
Biennale in Venedig ehrt indigene Künstler
Tiktok
Internet news & surftipps
US-Repräsentantenhaus stimmt erneut für Tiktok-Verkauf
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
Mehrheit hat noch keine KI genutzt
Erotik auf Smartphone
Internet news & surftipps
Verschärfte EU-Auflagen für Online-Sexplattformen
Klatsche
Fußball news
FC Bayern dominiert in Berlin - Darmstadt vertagt Abstieg
Reserviert-Schild im Restaurant
Job & geld
Trotz Reservierung nicht auftauchen? Das kann teuer werden