Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Mehr Beschäftigte im öffentlichen Dienst

Lehrer, Polizistinnen, Finanzbeamte: Das Land Hessen hat 2023 mehr Personal beschäftigt als im Vorjahr. Mit Unterschieden bei der Vorliebe für Teilzeitarbeit.
Lehrerin und Schüler
Ein Schüler meldet sich, während die Lehrerin an die Tafel schreibt. © Marijan Murat/dpa/Symbolbild

Die Beschäftigtenzahl im öffentlichen Dienst ist in Hessen gestiegen. 2023 lag sie bei 328.385 Frauen und Männern. Das waren 1,5 Prozent mehr als im Vorjahr, wie das Statistische Landesamt in Wiesbaden am Mittwoch mitteilte. Unter den Beschäftigten waren 120.015 Beamte (36,5 Prozent) und 208.370 Angestellte (63,5 Prozent).

Mehr als ein Drittel aller Beschäftigten im öffentlichen Dienst in Hessen arbeitete im vergangenen Jahr in Teilzeit. Dabei gab es laut den Statistikern große Unterschiede: Waren bei den Beamtinnen und Beamten mehr als 24 Prozent teilzeitbeschäftigt, waren es bei den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern deutlich mehr, nämlich gut 43 Prozent.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Erstes Deutschland-Konzert der Sängerin Taylor Swift
Musik news
«Schön, euch zu sehen»: Taylor Swift grüßt Fans auf Deutsch
Konzert der Sängerin Taylor Swift - Gelsenkirchen
People news
Taylor Swift in Gelsenkirchen eingetroffen
Wolfgang Flatz und Johann König
Kultur
Künstler Wolfgang Flatz heilt eine Jugendsünde
Zwei junge Fauen mit ihren Smartphones
Das beste netz deutschlands
Smartphones: Besser sinnvoll schützen als teuer versichern
Screenshots von dem Computerspiel «Botany Manor»
Das beste netz deutschlands
«Botany Manor»: Botanik-Abenteuer mit Blitzlicht und Blüten
Eine Person entnimmt Airpods aus ihrem Case
Das beste netz deutschlands
Airpods: So koppelt man Ersatzstöpsel
Deutschland - Österreich
Fußball news
Kreuzbandverletzung: Oberdorf fällt für Olympia aus
Pimientos de Padrón
Familie
Pimientos de Padrón – am Stiel gepackt und weggesnackt