Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Medizinkonzern Fresenius stampft Digitaltochter Curalie ein

Der Medizinkonzern Fresenius setzt seinen Umbau fort. Nach dem Verkauf seiner Kinderwunschkliniken trennt das Dax-Unternehmen sich von der Tochter Curalie. Sämtliche Aktivitäten des auf Gesundheitsapps spezialisierten Softwareunternehmens werden Ende 2023 eingestellt, wie die Klinikgesellschaft des Konzerns Helios am Freitag in Bad Homburg mitteilte. Zuvor hatte das «Manager Magazin» über entsprechende Pläne berichtet.
Fresenius-Konzernzentrale
Der Schriftzug «Fresenius» prangt an einem Gebäude der Konzernzentrale der Fresenius SE & Co. © Arne Dedert/dpa

Laut Konzern wird der Geschäftsbetrieb der Obergesellschaft Curalie GmbH Ende 2023 eingestellt, ebenso wie die Geschäfte fast aller Tochtergesellschaften. Die Curalie-Gesellschaften Meditec und Ibs sollen hingegen verkauft werden.

Wie ein Fresenius-Sprecher betonte, dämmt Fresenius die Digitalambitionen mit dem Verkauf von Curalie generell nicht ein. Die Digitalisierung bleibe ein Schwerpunkt. So will sich Helios den eigenen Angaben zufolge stärker auf die Digitalisierung seiner Kernaktivitäten in der stationären und ambulanten Gesundheitsversorgung konzentrieren, etwa durch den Einsatz Künstlicher Intelligenz. Helios ist mit seinen knapp 90 Kliniken Deutschlands größter Krankenhausbetreiber.

Das Aus für Curalie ist Teil eines größeren Plans, mit dem der seit gut einem Jahr amtierende Fresenius-Chef Michael Sen die Geschäfte stärker fokussieren und den hochverschuldeten Dax-Konzern wieder in die Spur bringen will. In diesem Zug hatte Sen im Frühjahr die Trennung von «einer Handvoll» Unternehmensteilen angekündigt.

Inzwischen sind ein Krankenhaus in Peru und die Kinderwunschkliniken der Eugin-Gruppe verkauft. Jüngsten Presseberichten zufolge stehen zudem rund 60 Reha-Häuser und einige Altersheime der österreichischen Tochter Vamed zum Verkauf. Das Vorhaben solle einen Wert von 600 bis 800 Millionen Euro haben, hieß es.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Protestaktion bei der Kunstbiennale
Kultur
Anti-Israel-Protest bei Kunstbiennale in Venedig
Travis Kelce
People news
Football-Star Travis Kelce wird Quizshow-Moderator
Alte Nationalgalerie
Kultur
Caspar David Friedrich und die deutsche Begeisterung
Olaf Scholz
Internet news & surftipps
«Hallo, hier ist Olaf Scholz»: Ampel jetzt auch auf WhatsApp
Android 15: Neuerungen, Release & Co. im Überblick
Handy ratgeber & tests
Android 15: Neuerungen, Release & Co. im Überblick
Tastatur eines Laptops
Internet news & surftipps
Hintertür für Windows: Russische Schadsoftware entdeckt
Dortmunder Jubel
Fußball news
«Geschichte geschrieben»: Dortmund träumt von Wembley
Mann mit Lesebrille am Smartphone
Job & geld
Arbeit am Bildschirm: Welche Brille brauche ich?