Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Mann nach Angriff auf Beamte mit Schusswaffe verletzt

In Südhessen randaliert ein Mann in einer Wohnung. Die Polizei rückt an und es kommt zu Schüssen.
Polizist mit Dienstwaffe
Ein Polizist trägt eine Dienstwaffe. © Robert Michael/dpa/Symbolbild

Ein Mann ist in Südhessen durch die Schusswaffe eines Polizisten schwer verletzt worden. Der 47-Jährige habe vorher zwei Beamte mit einem scharfkantigen Werkzeug angegriffen und einen von ihnen schwer verletzt, teilte die Polizei am Freitag mit. Die Einsatzkräfte wurden demnach am Donnerstagabend in ein Wohnhaus in Taunusstein-Wehen (Rheingau-Taunus-Kreis) gerufen, wo der Mann randaliert haben soll.

Als die beiden Polizisten eintrafen, habe er sie angegriffen. «In der Folge kam es zu dem Schusswaffengebrauch, bei dem der 47-Jährige verletzt wurde», hieß es in der Mitteilung der Polizei. Der 47-Jährige sowie einer der Beamten wurden mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen dauern an.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Ralf Schumacher: Richtiger Partner ist das Schönste im Leben
People news
Ralf Schumacher «überwältigt von tollen Rückmeldungen»
Once Human: Gültige Codes & Events im Juli 2024
Games news
Once Human: Gültige Codes & Events im Juli 2024
James Sikking
Tv & kino
Schauspieler James Sikking ist tot
Eine Gitarre wird gestimmt
Das beste netz deutschlands
Bildungsangebot: Musikkurse im Überblick auf miz.org
Vor dem World Emoji Day
Internet news & surftipps
Umfrage: Emojis verwirren oft
Microsoft mit neuer PC-Architektur für KI-Ära
Das beste netz deutschlands
Microsoft: Das läuft auf Windows 11 on ARM - und das nicht
Euro 2024: Spanien - England
Fußball news
«Geschichte geschrieben»: Spaniens EM-Helden vor «neuer Ära»
Eine Frau hält ablehnend die Hand hoch
Job & geld
Auch mal Nein sagen: Diese Fragen helfen Hochsensiblen