Unbekannte sprengen Fahrkartenautomaten

Unbekannte haben einen Fahrkartenautomaten am Bahnhof Maintal-West im Main-Kinzig-Kreis gesprengt. Am späten Mittwochabend seien dabei etwa 10.000 Euro Sachschaden entstanden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Der oder die Täter hätten einen pyrotechnischen Gegenstand im Ausgabeschacht angezündet. «Nach ersten Erkenntnissen gelang es den Kriminellen jedoch nicht, an Geld zu gelangen», erklärte die Polizei.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei. © Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Wegen einer möglichen weiteren Explosionsgefahr seien Entschärfer-Spezialisten der Bundespolizei im Einsatz gewesen. Das Gleis 2 in Richtung Hanau wurde mehrere Stunden gesperrt. Die Ermittler prüfen nun, ob es einen Zusammenhang mit einem ähnlichen Fall am Bahnhof Hanau-Steinheim Mitte Juni gibt.

© dpa
Weitere News
Top News
Wohnen
Heizperiode beginnt: So heizt man sparsamer, ohne zu frieren
Fußball news
Nationalmannschaft: Flick verteilt die Hausaufgaben - Müller kennt WM-Lösung
People news
Pop-Superstar: Richterin eröffnet Prozess gegen Shakira
People news
Britisches Königshaus: Trauerphase für Queen endet - William und Kate in Wales
Handy ratgeber & tests
Featured: Heimische Wildtiere in Augmented Reality: Dieses WWF AR-Erlebnis macht es möglich
Das beste netz deutschlands
Featured: Daily Diversity: So lebt Vodafone die Vielfalt im Unternehmensalltag
Tv & kino
Featured: Skeleton Crew: Alles über die neue Star Wars-Serie mit Jude Law
Handy ratgeber & tests
Kolumne: iOS 16: Das bietet Apples neues Betriebssystem
Empfehlungen der Redaktion
Regional hessen
Hanau: Fahrkartenautomat gesprengt: 30.000 Euro Schaden
Regional hessen
Oberbergischer Kreis: Unbekannte sprengen Geldautomaten in Engelskirchen
Regional hessen
Rhein-Erft-Kreis: Unbekannte sprengen Geldautomaten: Bank stark beschädigt
Regional baden württemberg
Ludwigsburg: Unbekannte sprengen Geldautomat und flüchten