Bund steigt bei Lufthansa aus: Aktienpaket verkauft

Der Bund hat die Beteiligung an der Lufthansa beendet. Der Wirtschaftsstabilisierungsfonds (WSF) habe seine zuletzt verbliebene Beteiligung von knapp zehn Prozent im Rahmen einer Blockplatzierung an internationale Investoren vollständig veräußert, teilte die Finanzagentur des Bundes am Dienstag in Frankfurt mit.
Flugzeuge der Lufthansa stehen auf dem Gelände des Flughafens. © Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild

«Das Unternehmen liegt wieder in privaten Händen», sagte Jutta Dönges, die den WSF als Geschäftsführerin der Finanzagentur verantwortet. Die Stabilisierung sei erfolgreich abgeschlossen. Mit 1,07 Milliarden Euro überstiegen die insgesamt erzielten Erlöse den zum Erwerb der Beteiligung eingesetzten Betrag von 306 Millionen Euro deutlich. Damit ende die Beteiligung des WSF.

Der Luftfahrtsektor war im Jahr 2020 eine der ökonomisch am härtesten von der Corona-Pandemie getroffenen Branchen. Der Bund stützte die Lufthansa im Juni 2020 durch Stabilisierungsmaßnahmen in Höhe von bis zu 6 Milliarden Euro. Die Lufthansa konnte die stillen Einlagen bis November 2021 bereits vollständig zurückführen.

© dpa
Weitere News
Top News
People news
US-Justiz: Prozess gegen Schauspieler Danny Masterson endet ergebnislos
Fußball news
Fußball-WM: Tunesiens «bitterer» Stolz: WM-K.o. an historischem Tag
Tv & kino
Schauspielerin: Christiane Hörbiger mit 84 Jahren gestorben
Gesundheit
Geistiger Abbau: Neues Medikament: Fortschritt bei Alzheimer-Therapie
Internet news & surftipps
Mails, SMS & Co: Ermittler sollen in EU leichter an Daten kommen
Tv & kino
Schauspieler: Hugh Grant erinnert sich ungern an eine Tanzszene
Auto news
EU-Label und Tests: Bei Reifensuche auf Energieeffizienz achten
Das beste netz deutschlands
Rollenspiel-Abenteuer: «Potionomics»: Fröhliches Tränkebrauen in der Hexenküche
Empfehlungen der Redaktion
Regional hessen
Luftverkehr: Bund steigt bei Lufthansa aus: Aktienkurs sinkt
Wirtschaft
Luftverkehr: Lufthansa-Rettung zahlt sich für deutschen Staat aus
Regional hessen
Luftverkehr: Bund macht weitere Lufthansa-Anteile zu Geld
Regional hessen
Luftfahrtbranche: Lufthansa berichtet über gewinnträchtiges Sommerquartal
Regional nordrhein westfalen
Ministerpräsident : Wüst fordert mehr Tempo bei Entlastungen in Energiekrise
Eilmeldungen
Abwehrschirm auf den Weg: Bund bringt Abwehrschirm auf den Weg
Inland
Energiekrise: Lauterbach: Hilfsprogramm für Krankenhäuser steht
Regional bayern
Banken: Bund: HRE-Milliardenstreit endet mit Vergleichen