Mehrere Schafsfelle in Waldstück entdeckt: Kripo ermittelt

Nachdem in einem Waldstück zwischen Heusenstamm und Rembrücken mehrere ausgeweidete Schafsfelle entdeckt worden sind, hat die Kriminalpolizei Ermittlungen aufgenommen. «Ersten Erkenntnissen zufolge entsorgten Unbekannte die Schafsfelle im Zeitraum zwischen Samstag und Montag», wie die Polizei Südosthessen am Mittwoch mitteilte. Diese seien mit pinker Farbe markiert gewesen. Die Offenbacher Kripo ermittle nun wegen des Verstoß gegen das Tierschutzgesetz. Bislang seien bei der Polizei keine Meldungen über entwendete oder fehlende Schafe ein. Gesucht werde nun nach Zeugen oder nach Schafsbesitzern, denen Tiere abhanden gekommen seien.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild
© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Fußball-WM: Bundestrainer Flick hofft in Katar auf Initialzündung
Familie
24 Türchen Vorfreude: Adventskalender sind Trend und Tradition
Das beste netz deutschlands
App-Tipp: Schiffspost: Den Kreuzfahrtriesen auf der Spur
People news
Leute: Tom Kaulitz vermisst die deutschen Schmalzkuchen
Auto news
Ferrari Vision Gran Turismo: Megawatt-Antrieb für die Playstation
Games news
Featured: Disney Dreamlight Valley: Rotknöpfchen finden & Goofy-Quest beenden
Musik news
This Is Me ... Now: Jennifer Lopez kündigt neues Album an
Handy ratgeber & tests
Featured: Xiaomi 13: Alle Infos und Gerüchte zum Top-Smartphone
Empfehlungen der Redaktion
Regional hessen
Feuerwehreinsätze: Erneut Brände im Kreis Offenbach: Brandstiftung vermutet
Regional bayern
Donau: Kanufahrer bringt verpackte Kinderleiche ans Ufer
Regional hessen
Main-Kinzig-Kreis: Mann tot im Wald entdeckt: Verletzte Ehefrau hält Auto an