Mann nach Messerattacke in Psychiatrie untergebracht

Nach einer lebensgefährlichen Messerattacke in einer Regionalbahn ist ein Mann dauerhaft in einem psychiatrischen Krankenhaus untergebracht worden. Das Landgericht Frankfurt ging am Mittwoch von versuchtem Mord aus, erklärte den 35-Jährigen aber wegen paranoider Schizophrenie für schuldunfähig.
Das Landgericht in Frankfurt am Main. © Boris Roessler/dpa/Archivbild

Der Mann hatte im Oktober vergangenen Jahres in einem Regionalzug Richtung Heidelberg einem 26 Jahre alten Fahrgast unvermittelt von hinten in den Hals und in den Arm gestochen. Nur weil der Zug noch im Frankfurter Hauptbahnhof stand, konnte für den Schwerverletzten schnelle Hilfe organisiert und sein Leben gerettet werden.

Nach einer entsprechenden psychiatrischen Expertise ging die Strafkammer von einer großen Gefahr für die Allgemeinheit aus, die von dem Täter ausgehe. Zwar führe er sich in der Klinik hervorragend, arbeite mit und nehme seine Medikamente ein. In der Vergangenheit habe sich jedoch gezeigt, dass es dazu eines dauerhaften Aufenthaltes in der geschlossenen Abteilung bedürfe.

Vor Gericht hatte der Mann die Messerattacke eingeräumt und sich bei dem Opfer entschuldigt. Er sei in dem Zug davon ausgegangen, dass der Fahrgast jener Mann sei, der seiner Familie nach dem Leben trachte und habe ihn deshalb «ausschalten» wollen.

Die Entscheidung ist bereits rechtskräftig.

© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
NFL: Eagles gewinnen gegen Packers - Johnson feiert Raiders-Sieg
Internet news & surftipps
Telekommunikation: Funklöcher: Wissing erhöht Druck auf Netzbetreiber
People news
Leute: UK-Popstar Dua Lipa bekommt albanische Staatsbürgerschaft
People news
Britische Royals : Queen Camilla will ohne Hofdamen auskommen
People news
Musik: «Flashdance»-Sängerin Irene Cara gestorben
Auto news
Führerscheinprüfung in Fremdsprachen : Hocharabisch am stärksten gefragt
Das beste netz deutschlands
Featured: #YoungMakesGreen: So hilft Vodafone Schüler:innen digitale Lösungen gegen den Klimawandel zu entwickeln
Das beste netz deutschlands
Featured: Vodafone Black Week: Jetzt die besten iPhone-Deals sichern
Empfehlungen der Redaktion
Regional rheinland pfalz & saarland
Kriminalität: Vater und zwei Radfahrer getötet: Täter soll in Psychiatrie
Regional bayern
Staatsanwaltschaft : Angriff im Reisebus: Unterbringung in Psychiatrie?
Panorama
Gutachten: Staatsanwalt: Todesfahrer vom Ku'damm wohl schuldunfähig
Regional bayern
Prozess: Psychiatrie statt Gefängnis für Messerstecher wahrscheinlich
Regional nordrhein westfalen
Amoktat: Nach Messerattacke: Trauer und Gedenken an der Hochschule
Regional baden württemberg
Ermittler: Angreifer von Ulmer Münster soll in Psychiatrie bleiben
Regional baden württemberg
Landgericht Mannheim : Tödlicher Überfall in Wohnung: Psychisch Kranker vor Gericht
Panorama
Kriminalität: Prozess um Mord mit Pfeil und Bogen in Norwegen