CDU-Politiker Becker Kandidat für Frankfurter OB-Wahl

Nach der Abwahl des Frankfurter Oberbürgermeisters Peter Feldmann (SPD) hat die CDU am Samstag den ehemaligen Bürgermeister und Kämmerer Uwe Becker zum Kandidaten für das Amt bei der OB-Wahl am 5. März gewählt. Becker habe 93 Prozent der Stimmen bekommen, teilte die Partei nach einem Kreisparteitag mit. Der umstrittene OB Feldmann war am 6. November mit einem Bürgerentscheid abgewählt worden. Bis zur Neuwahl übernimmt seine bisherige Stellvertreterin, Bürgermeisterin Nargess Eskandari-Grünberg (Grüne), die Amtsgeschäfte. Auch andere Parteien haben bereits ihre Kandidaten vorgestellt. Termin für eine mögliche Stichwahl ist der 26. März.
Uwe Becker, CDU-Kandidat für das Amt bei der Wahl des Oberbürgermeisters. © Kay Nietfeld/dpa/Archivbild
© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
DFB-Pokal: «Nicht die Mülleimer der Nation»: Schiri erklärt Trainer-Rot
People news
Fernsehen: Schauspieler Matthias Koeberlin: Österreicher sind lustiger
Internet news & surftipps
Studie: Nachholbedarf bei «smarter Mobilität» in deutschen Städten
Internet news & surftipps
Künstliche Intelligenz: ChatGPT bekommt Bezahlversion mit Abo-Modell
Internet news & surftipps
Facebook-Konzern: Meta übertrifft Erwartungen trotz Umsatzrückgangs
Tv & kino
Antikriegsdrama: «Im Westen nichts Neues» für US-Filmschnittpreise nominiert
People news
Elvis-Tochter: Priscilla Presley erinnert an Tochter Lisa Marie
Wohnen
Energiespargeräte betroffen: Bundesnetzagentur stoppt Verkauf von verbotenen Produkten