Auto gerät ins Schleudern - Zwei Männer schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der A67 kurz hinter Lorsch sind zwei Männer schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, kam das Auto auf nasser Fahrbahn ins Schleudern. Dabei prallte der Wagen zunächst in die Beton-Mittelschutzwand, ehe er in die rechte Leitplanke rutschte. Der 70-jährige Fahrer und sein 54 Jahre alter Beifahrer waren eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Beide wurden schwerverletzt ins Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Schaden von etwa 100.000 Euro.
Helfer stehen nach einem Unfall an einem schwer beschädigten Auto auf der Autobahn 67 bei Lorsch. © René Priebe/PR-Video /dpa
© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
Bundesliga: Transfers: Cancelo Bayern-Kandidat - Krisenclubs suchen
Familie
Eltern sind gefragt: Von Podcast bis Musik: Was hört mein Kind sich an?
Tv & kino
Featured: Die besten Film-Podcasts: Quadrataugen, Cinema Strikes Back, Logenplatz und Co.
Tv & kino
Neu im Kino: Die Filmstarts der Woche
Das beste netz deutschlands
Verbraucherschutz: EU-Kommission: Online-Shops manipulieren oft
Musik news
Mit 81 Jahren: Motown-Sänger und Songschreiber Barrett Strong gestorben
Das beste netz deutschlands
Featured: iOS 16.3: So kannst Du einen Sicherheitsschlüssel zur Apple ID hinzufügen
Auto news
Verkehrswende in Bayern : Keine Knöllchen mehr für E-Autos ohne Umweltplakette