Boris Rhein: Warten auf klares Signal der Ampel-Koalition

Der hessische Ministerpräsident Boris Rhein (CDU) hat die Beratungen der Ministerpräsidentenkonferenz über das dritte Entlastungspaket der Bundesregierung als Grundlage für weitere Verhandlungen am 4. Oktober bezeichnet. Die Länder hätten sich in Berlin auf ein gemeinsames Vorgehen verständigt und ihre Forderungen an den Bund formuliert, hieß es in einer am Mittwochabend veröffentlichten Stellungnahme.
Boris Rhein (CDU), Ministerpräsident von Hessen, spricht auf einer Pressekonferenz. © Sebastian Gollnow/dpa/Bildarchiv

Die Beratung der Länder in Berlin hätten gezeigt, «dass die Bundesregierung nach wie vor nicht handlungsfähig ist», kritisierte Rhein. «Die Menschen in unserem Land warten auf ein klares Signal der Ampel-Koalition. Sie wollen Antworten auf die entscheidenden Fragen in dieser Energiekrise.» Aufgabe der Politiker sei es, den Bürgerinnen und Bürgern Sicherheit in unsicheren Zeiten zu geben. Bund und Länder sollten sich «gemeinsam und konstruktiv um die Sorgen der Menschen kümmern.»

Die Bundesregierung hatte Anfang des Monats ein 65 Milliarden Euro umfassendes drittes Entlastungspaket als Ausgleich für rasant steigende Preise vorgestellt. Die Finanzierungsfragen sind allerdings zwischen Bund und Ländern noch nicht geklärt. Die Ministerpräsidenten wehren sich vehement gegen zu hohe Kostenlasten und kritisieren den Stil der Ampel-Koalition bei ihrem nicht mit den Ländern abgesprochenen Aufschlag. Einzelne Länder drohten bereits mit Blockaden im Bundesrat.

Die Sonderkonferenz der Ministerpräsidenten sollte ursprünglich der Auftakt zu anschließenden Bund-Länder-Gesprächen sein. Wegen der Corona-Infektion von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) wurde die gemeinsame Runde nun aber auf den kommenden Dienstag vertagt.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Sieg gegen Uruguay: Ronaldo und Portugal jubeln über WM-Achtelfinale
Internet news & surftipps
Telekommunikation: Handynetz-Betreibern droht Sanktion wegen «weißer Flecken»
Job & geld
Einbürgerung: Acht Schritte zur deutschen Staatsbürgerschaft
Internet news & surftipps
Soziale Medien: Musk greift Apple mit Tweet-Serie an
Musik news
Welt-Tournee: The Weeknd kommt im Sommer nach Deutschland
Musik news
Musik: Ute Freudenberg mit letzter Tour und letztem Album
Das beste netz deutschlands
Messenger-Trick: So geht es: Whatsapp-Chat ohne Telefonbucheintrag
Tv & kino
Featured: Fall – Fear Reaches New Heights | Filmkritik: Hochmut kommt vor dem…
Empfehlungen der Redaktion
Regional rheinland pfalz & saarland
Krisenbewältigung: Dreyer: Geschlossenheit ist wichtiges Zeichen
Regional nordrhein westfalen
Regierung: Länder wollen Energiepreisdeckel für Strom, Gas und Wärme
Regional hessen
Energiekrise: Rhein kritisiert Kommunikation des Bundes zu Gaspreisbremse
Regional hessen
Ministerpräsident: Rhein: Geht bei Entlastungspaket nicht um Blockade
Regional sachsen anhalt
Entlastungspaket: Grüne fordern eigenen Rettungsschirm des Landes
Regional niedersachsen & bremen
Energie: Ministerpräsident: Energiepreisdeckel muss schnell kommen
Inland
Inflation und Energiepreise: Länder machen bei Entlastungspaket Druck auf den Bund
Regional rheinland pfalz & saarland
Regierung: Bund und Länder beraten über Entlastungspaket