Bischof: Mit «gemischten Gefühlen» in die Synodalversammlung

Der Mainzer Bischof Peter Kohlgraf geht nach eigenen Worten «mit gemischten Gefühlen» in die bevorstehende Synodalversammlung zum Reformprozess der katholischen Kirche in Deutschland. Er erwarte insbesondere Änderungen im seelsorglichen Umgang mit homosexuellen Paaren, sagte er der Zeitschrift «Publik Forum» (Mittwoch). Es sei für ihn «keine Frage, dass es auch in außerehelichen Partnerschaften Sinndimensionen gibt, die ich segnen kann. Da stehe ich auf dem Boden einer soliden Theologie.»
Der Mainzer Bischof Peter Kohlgraf steht im Kreuzgang am Dom. © Frank Rumpenhorst/dpa/Archivbild

Skeptisch äußerte sich Kohlgraf über die geplante Einrichtung eines Synodalen Rates aus Bischöfen und Laien, der gemeinsam Entscheidungen treffen soll: «Ein weiteres Gremium halte ich für problematisch.» Die Rolle des Diözesanbischofs werde sich «durch den Synodalen Rat nicht verändern».

Die Argumente, die für die Öffnung aller Weiheämter für Frauen vorgebracht werden, könne er «gut mittragen», sagte Kohlgraf weiter. Allerdings sei nicht damit zu rechnen, dass sich hier in absehbarer Zeit etwas ändere. Das wüssten auch alle, die an dem Grundsatzpapier mitgearbeitet hätten. Als Erfolg wertete der Mainzer Bischof, dass sich das Thema sexueller Missbrauch in allen Grundlagentexten und Handlungsempfehlungen widerspiegele.

Von diesem Donnerstag an treffen die katholischen Bischöfe Deutschlands mit Vertretern von Laien, Ordensleuten und kirchlichen Mitarbeitern in Frankfurt zur vierten Synodalversammlung des Synodalen Weges zusammen, wie der Reformprozess bezeichnet wird. Die Reformer wollen bei der mehrtägigen Veranstaltung Änderungen erreichen in der kirchlichen Sexualmoral, der Rolle von Frauen in der Kirche und im Umgang mit dem Zölibat für katholische Priester. Auslöser des Reformprozesses war die massive Vertrauenskrise nach Bekanntwerden des Missbrauchsskandals.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
Transfermarkt: Bayern holt Cancelo, Unions Isco-Transfer scheitert
Wohnen
Problem im Winter: Schimmelflecke durch sparsames Heizen: So wird man sie los
Das beste netz deutschlands
Featured: Auf der Apple Watch Mobilfunk einrichten – im Guide erklärt
Auto news
Unter Strom: Mercedes rückt GLE mit Facelift näher an die E-Modelle
Tv & kino
Featured: Das Mädchen im Schnee, Staffel 2: Wie könnte die Thrillerserie bei Netflix weitergehen?
Tv & kino
Film: Biopic über Michael Jackson geplant - mit Jaafar Jackson
Tv & kino
«Hart aber fair»: WDR- Intendant Buhrow verteidigt Louis Klamroth
Internet news & surftipps
Streaming: Spotify hat mehr als 200 Millionen Abo-Kunden