Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Innenminister: Keine konkrete Terrorgefahr für Hessen

Der Terroranschlag von Moskau hat Menschen weltweit erschüttert. Was bedeutet das Ereignis für die Sicherheitslage in Hessen?
Roman Poseck
Roman Poseck (CDU), Innenminister von Hessen, während eines Interview. © Helmut Fricke/dpa

Nach dem Terroranschlag auf eine Konzerthalle bei Moskau gibt es für Hessen nach den Worten von Innenminister Roman Poseck aktuell keine Hinweise auf eine konkrete Terrorgefahr. «Gleichwohl gibt es nach wie vor eine abstrakte Gefahr», teilte der CDU-Politiker am Montag in Wiesbaden mit. Die Sicherheitsbehörden seien sehr wachsam. «Sie beziehen die aktuellen Entwicklungen in die Vorbereitungen auf die kommenden Ereignisse, wie Gottesdienste, Ostermärsche und sonstige Versammlungen, ein», erläuterte er auf die Frage nach einer möglichen Bedrohungslage in Deutschland. Schutzmaßnahmen würden bei Bedarf angepasst, ergänzte Poseck. Dies gelte auch für die Fußball-Europameisterschaft im Sommer. «Wir werden alles daransetzen, dass die Osterfeiertage, sonstige Versammlungen und die EM friedlich und sicher stattfinden können.»

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Festspielhaus Bayreuth
Kultur
Debatte um Wagners Sonderstellung vor Bayreuther Festspielen
Festspielhaus Bayreuth
Kultur
Blume: «Frau Roth hat den Mythos Bayreuth nicht verstanden»
Jella Haase
People news
Jella Haase sieht sich eher als «People Pleaser»
Weltweite IT-Ausfälle - Los Angeles International Airport
Internet news & surftipps
Wie ein Fehler weltweite Computerprobleme auslöste
Weltweite IT-Ausfälle - Symbolbild
Internet news & surftipps
Debakel für IT-Sicherheitsfirma Crowdstrike
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix gewinnt acht Millionen Kunden hinzu
Deutschland - Japan
Sport news
Basketball-Siege geben Selbstvertrauen für Olympia
Flugverkehr am BER eingestellt
Reise
Technische Probleme an Flughäfen: Das sind ihre Rechte