Höhere Löhne im hessischen Friseurhandwerk

Im hessischen Friseurhandwerk erhalten die Beschäftigten mit einem neuen Tarifvertrag höhere Löhne. Zum 1. Juni steigen die Stundenlöhne im Vergleich zum alten Tarifvertrag um bis zu 17,4 Prozent, wie die Gewerkschaft Verdi am Dienstag in Frankfurt mitteilte. Erfahrene Kräfte erhalten einen Stundenlohn von 14,50 Euro und damit 13,9 Prozent mehr als zuvor. Zum 1. Juni 2024 werden noch einmal sämtliche Gehaltsgruppen um weitere 3,5 Prozent erhöht. Die unterste Lohngruppe für Ungelernte im ersten Berufsjahr entspricht dem jeweiligen gesetzlichen Mindestlohn. Verdi und der Innungsverband wollen den Tarifvertrag für allgemeinverbindlich erklären lassen, so dass er auch in nicht tarifgebundenen Salons gilt.
Friseur
Ein Schild mit der Aufschrift «Friseur» hängt an einem Gebäude. © Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild
© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Adelshochzeit in Dresden
People news
Hochzeit im Hause Wettin - Prinzessin sagt «Oui» in Dresden
Moderatorin Anne Will
People news
Anne Will wird auf der Straße nicht oft erkannt
Liedtexter Dieter Schneider gestorben
Musik news
Liedtexter Dieter Schneider gestorben
5G-Mobilfunkmast
Internet news & surftipps
Ausbau der Handynetze: 5G-Abdeckung bei 89 Prozent
Deospray
Internet news & surftipps
Deo-Mutprobe im Netz: Wenn Trends zur Gefahr werden
Apple Watch Ultra 2 vs. Apple Watch Ultra: Diese Verbesserungen gibt es
Handy ratgeber & tests
Apple Watch Ultra 2 vs. Apple Watch Ultra: Diese Verbesserungen gibt es
Matchwinner
Fußball news
Schalke unterliegt bei St. Pauli - Fürth siegt zum Jubiläum
Mit der Forke im Kompost
Wohnen
Kranke oder schädlingsbefallene Pflanzen nicht kompostieren