Fahrkartenautomat gesprengt: 30.000 Euro Schaden

04.07.2022 Noch unbekannte Täter haben in der Nacht zum Montag einen Fahrkartenautomaten am Bahnhof im Hanauer Stadtteil Klein-Auheim gesprengt. Ersten Erkenntnissen zufolge sollen sie einen Gegenstand in den Ausgabeschacht des Automaten gesteckt und diesen angezündet haben, wie die Polizei am Montag mitteilte. Dann habe es einen lauten Knall gegeben. Zeugen beobachteten demnach drei Personen dabei, wie sie über das Gleisbett in Richtung Industriegebiet flüchteten. Die Beamten fahndeten demnach bislang aber erfolglos nach den Tätern.

Ein Fahrkartenautomat der Deutschen Bahn steht an einem Bahnhof. © Jan Woitas/dpa/Symbolbild

An dem zerstörten Automaten entstand ersten Schätzungen der Polizei zufolge ein Schaden in Höhe von rund 30.000 Euro. Es gelang den Tätern den Angaben nach aber nicht, an das Geld zu gelangen. Die Polizei geht aufgrund der Stärke der Explosion davon aus, dass Feuerwerkskörper genutzt worden sein könnten, die nicht handelsüblich sind. Es wird wegen des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion ermittelt.

Zuletzt waren an den Bahnhöfen Hanau-Steinheim und Maintal-West Fahrkartenautomaten gesprengt worden. Die Polizei prüft, ob es einen Zusammenhang zwischen diesen Taten gibt.

© dpa

Weitere News

Top News

Champions league

Supercup: Wunderreise vorbei: Frankfurt verliert gegen Real Madrid

Auto news

ADAC: Spritpreise: 12 Cent Unterschied zwischen Morgen und Abend

Familie

Tee-Trend Cold Brew: Kräutertee nicht mit kaltem Wasser aufgießen

Tv & kino

Featured: Nope: Das Ende und die Bedeutung des Sci-Fi-Horrors erklärt

Tv & kino

Hollywood: Johnny Depp als Ludwig XV. vor der Filmkamera

Tv & kino

RBB-Affäre: Unmut über mögliche Abfindung für Schlesinger

Internet news & surftipps

Wegen Streit mit Twitter: Musk verkauft so viele Tesla-Aktien wie noch nie

Internet news & surftipps

Kriminalität: BSI warnt vor Einsatz unsicherer Funk-Türschlösser

Empfehlungen der Redaktion

Regional niedersachsen & bremen

Region Hannover: Geldautomat gesprengt: Gebäude stark beschädigt

Regional hessen

Main-Kinzig-Kreis: Unbekannte sprengen Fahrkartenautomaten

Regional nordrhein westfalen

Diebstahl: Geldautomat an Einkaufszentrum gesprengt: Hoher Schaden

Regional nordrhein westfalen

Ermittlungen: Geldautomaten an zwei Standorten gesprengt: Täter flüchtig

Regional nordrhein westfalen

Kriminalität: Zwei Fluchthelfer nach Geldautomatensprengungen festgenommen