Unfall bei Party: Zwei Schwerverletzte außer Lebensgefahr

27.06.2022 Nach dem Unfall bei einer Geburtstagsfeier im südhessischen Riedstadt mit sieben Verletzten sind alle Opfer außer Lebensgefahr. Das teilte die Polizei am Montag. Eine Frau war am Freitagabend mit ihrem Auto versehentlich durch einen Aufenthaltsbereich für die Gäste bei einer Grillhütte gefahren. Drei Frauen waren dabei schwer verletzt worden, zwei davon lebensgefährlich.

Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug. © Jens Büttner/ZB/dpa/Symbolbild

Die Polizei geht nach ersten Ermittlungen als Unfallursache von einer versehentlichen Fehlbedienung des Wagens durch die 33-Jährige aus, die ebenfalls Gast gewesen war. Die Frau sei mit ihrem Ehemann in ihren vor der Hütte abgestellten SUV gestiegen, habe Vollgas gegeben und sei durch den direkt angrenzenden, überdachten Aufenthaltsbereich gefahren.

© dpa

Weitere News

Top News

1. bundesliga

FSV Mainz 05: Svensson nach sieben Gelben Karten: «Will mich bessern»

Familie

Pflaume, Zwetschge und Co.: Alles Pflaume oder was? Die Vielfalt der blauen Früchtchen

People news

Ex-Radprofi: Lance Armstrong hat geheiratet

Internet news & surftipps

Wegen Streit mit Twitter: Musk verkauft so viele Tesla-Aktien wie noch nie

Musik news

Berlin: «Familie wieder zusammen»: Seeed mit Open-Air-Marathon

Tv & kino

Medien: RBB-Affäre führt zu weiteren personellen Konsequenzen

Das beste netz deutschlands

Tipps für Eltern: Kinderfotos im Netz anonymisieren oder Zugriff beschränken

Das beste netz deutschlands

Android-Phone: Hype-Smartphone Nothing Phone 1: Guck mal, wer da blinkt!

Empfehlungen der Redaktion

Panorama

Mehrere Verletzte: Autofahrerin baut Unfall bei Geburtstagsparty

Regional hessen

Groß-Gerau: Autofahrerin baut Unfall bei Party: Sieben Verletzte

Regional nordrhein westfalen

Ravensburg: Betrunkene Autofahrerin verursacht Unfall

Reise

EuGH-Urteil: Schadenersatz: Verhalten von Fluggast bei Sturz relevant

Wirtschaft

Unfälle: EuGH zu Schadenersatz: Verhalten von Fluggast entscheidend

Regional hessen

Landgericht Frankfurt am Main: «Alleine für Leid verantwortlich»: Mordprozess gegen Raser