Lärmkarten für Hessen aktualisiert

Das Hessische Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) hat die Lärmkarten für Hessen aktualisiert. Über die Online-Plattform «laerm.hessen.de» können damit jetzt die Ergebnisse der jüngsten Berechnung des Umgebungslärms abgerufen werden.
Lärm kann Ursache für gesundheitliche Schäden sein. © biha-Fotograf: Michael Skwarciak/Bundesinnung der Hörakustiker KdöR/obs/Archivbild

Demnach hat sich die Zahl der Menschen, die dem Lärm von Straßenverkehr, Schienenverkehr oder Industrieanlagen ausgesetzt sind, seit der letzten Erhebung 2017 mehr als verdoppelt. Ursache dafür ist allerdings eine neu vorgeschriebene Berechnungsgrundlage, wie das HLNUG am Freitag in Wiesbaden mitteilte.

Nach der EU-Umgebungslärmrichtlinie muss der Umgebungslärm seit 2007 alle fünf Jahre kartiert werden. Dafür ist in Hessen das HLNUG zuständig. Die Ergebnisse sind die wesentliche Grundlage für die Lärmaktionsplanung durch die Regierungspräsidien Darmstadt, Gießen und Kassel.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Tv & kino
Hollywood: Anthony Hopkins und Glen Powell planen Thriller-Remake
People news
Hollywood-Star: Barbra Streisand kündigt ihre Memoiren für November an
Fußball news
DFB-Pokal: Eintracht gewinnt rasantes Pokal-Derby gegen Darmstadt
Internet news & surftipps
UN-Bericht: UN: Nordkoreas Hacker stehlen Rekordsummen - Kim rüstet auf
Internet news & surftipps
Bundesamtes für Sicherheit: Claudia Plattner wird neue BSI-Präsidentin
Tv & kino
Featured: Nier: Automata streamen – hier kannst Du den Anime legal ansehen
Handy ratgeber & tests
Featured: Galaxy S22 FE: Welche Ausstattung könnte eine Fan Edition bieten?
Familie
Nach Sorgen fragen: Erdbeben-News: Eltern sollten Kinder-Ängste ernst nehmen