Eintracht-Coach: «Sehr zufrieden» mit Götze-Kurzdebüt

Ex-Weltmeister Mario Götze glänzt bei seinem ersten Auftritt für Eintracht Frankfurt noch nicht, stellt aber Trainer Oliver Glasner zufrieden. Nach dem torlosen Remis gegen den Linzer ASK beziehen die Hessen ein Trainingslager in Windischgarsten.
Neuzugang Mario Götze nimmt am Trainingsauftakt von Eintracht Frankfurt am Stadion teil. © Arne Dedert/dpa/Archivbild

Eintracht Frankfurts Top-Neuzugang Mario Götze hat bei seinem Debüt beim Europa-League-Gewinner den Trainer zufrieden gestellt. «Mario hat zwei-, dreimal super durchgesteckt, er hat es sehr gut gemacht. Ich bin sehr zufrieden mit den ersten Minuten», sagte Coach Oliver Glasner über die 30-Minuten-Premiere des Ex-Weltmeisters im torlosen Testspiel am Samstag gegen den österreichischen Fußball-Bundesligisten Linzer ASK. Der 30-jährige Götze hatte in der zweiten Halbzeit rund eine halbe Stunde mitgewirkt und seine Qualitäten dabei zumindest angedeutet.

Glasner setzte in der Partie in Pasching gleich 24 Akteure, darunter sieben Neuzugänge, ein. Das war absolut in Ordnung», urteilte er. «Wir waren defensiv sehr gut organisiert, aber beim Spiel im Angriffsdrittel haben wir noch viel Luft nach oben.»

Die beste Torchance für die Hessen bot sich Flügelflitzer Filip Kostic, der in der 37. Minute nur das Aluminium traf. Vor dem Anpfiff bekräftigte der Coach erneut, dass er auf den Verbleib des von Juventus Turin umworbenen Serben hofft. «Es gibt allgemein sehr viele Spekulationen über ihn, ich bleibe da aber ganz entspannt. Stand jetzt ist er unser Spieler und ich gehe davon aus, dass er das auch noch länger sein wird», sagte der 47-jährige Glasner dem Pay-TV-Sender Sky und ergänzte: «Aus sportlicher Sicht ist ganz klar: Ich möchte, dass Filip bleibt. Ich würde mir wünschen, dass er auch verlängert, weil wir ihn als Mensch und Fußballer sehr schätzen.»

Nach dem Testspiel ist der Eintracht-Tross weiter ins Trainingslager nach Windischgarsten gefahren. 23 Feldspieler absolvierten am Sonntag die erste Trainingseinheit. Neben Aurélio Buta fehlte auch Ansgar Knauff «aufgrund von Folgewirkungen» des Testspiels gegen den LASK und machte ein individuelles Programm, wie der Club mitteilte.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Länderspiel: Deutsche U21 verliert auch gegen England
Musik news
Song Contest: Der ESC findet 2023 in Glasgow oder Liverpool statt
Wohnen
Heizperiode beginnt: So heizt man sparsamer, ohne zu frieren
Tv & kino
Featured: Wer ist Elendil in Die Ringe der Macht? So wichtig ist die Figur für Mittelerde
Games news
Featured: Warhammer 40k: Darktide – alle spielbaren Charaktere im Überblick
Handy ratgeber & tests
Featured: Apple Watch SE 2 vs. Apple Watch SE: Diese Upgrades spendiert Apple
Handy ratgeber & tests
Featured: Apple Watch 8 vs. Galaxy Watch5: Gemeinsamkeiten und Unterschiede
Handy ratgeber & tests
Featured: AirPods Pro 2 vs. AirPods Pro: So hat Apple die In-Ear-Kopfhörer verbessert
Empfehlungen der Redaktion
1. bundesliga
Saisonvorbereitung: 30-Minuten-Debüt von Götze bei Eintracht-Test gegen Linz
Regional hessen
Sommerfahrplan: Eintracht Frankfurt startet am 27. Juni in Vorbereitung
Regional hessen
Bundesliga: Eintracht gut in Schwung: Glasner mahnt zur Bodenhaftung
1. bundesliga
Bundesliga: Eintracht-Coach Glasner: «Totaler Fokus auf die Bundesliga»
Fußball news
DFB-Pokal: Götze nach Eintracht-Debüt: «Es fühlt sich richtig an»
Regional hessen
Fußball: Eintracht will ersten Sieg bei Hertha BSC
1. bundesliga
Bundesliga: WM-Held ist gut gelaunt zurück - Götze mit Fokus auf Jetzt
Regional hessen
Bundesliga: Der WM-Held ist zurück: Götze-Fokus auf Hier und Jetzt