Tote Frau in Haus gefunden - Mann festgenommen

In einem Mehrfamilienhaus in Osthessen hat die Polizei eine tote Frau gefunden. Die Einsatzkräfte waren am frühen Sonntagmorgen wegen eines Randalierers in dem Gebäude im Neuhofer Ortsteil Giesel (Kreis Fulda) alarmiert worden, wie Polizei und Staatsanwaltschaft in Fulda am Sonntag mitteilten. Dort sei in einer Wohnung die blutende und leblose 21-Jährige entdeckt worden.
Ein Mann trägt Handschellen. © Stefan Sauer/dpa/Illustration

Tatverdächtig ist ein 26 Jahre alter Mann, der laut Polizei in «häuslicher Gemeinschaft» mit der Toten lebte. Er sei noch vor Ort festgenommen worden und habe keinen Widerstand geleistet. Die Hintergründe der Tat waren zunächst noch völlig unklar. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Obduktion der Leiche an, die im Laufe des Sonntags sein sollte. Weitere Auskünfte wollte die Staatsanwaltschaft frühestens am Montag geben.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Kultur
Kauzig, markant, präsent - Peter Simonischek ist tot
Fußball news
Duell der Systeme: Sportchefs Krösche und Eberl im Aufwind
Tv & kino
«Aktenzeichen XY»-Spezial zu verbreiteten Betrugsmaschen
Reise
Tui baut Urlaubsangebot für die Türkei deutlich aus
Games news
PS4 Controller kalibrieren: Geht das? 
Auto news
Fehlkauf vermeiden: Pedelecs lieber nicht spontan kaufen
Das beste netz deutschlands
Zusatznetze für den Festivalsommer 2023: Vodafone rüstet 75 Events mit zusätzlicher Mobilfunk-Technik auf
Das beste netz deutschlands
E-Mail-Postfächer haben nicht ausgedient