Prozess gegen mutmaßlichen Brandstifter begonnen

Am Freitag hat vor dem Landgericht Frankfurt der Prozess gegen einen 40 Jahre alten Mann begonnen, der in einem Hochhaus Feuer gelegt haben soll. Der Vorwurf lautet besonders schwere Brandstiftung. Die Anklage geht davon aus, dass der wohnsitzlose Angeklagte im Januar dieses Jahres den Brand in dem Hochhaus in Frankfurt-Höchst verursacht hat.
Blick auf die Justitia über dem Eingang eines Landgerichts. © Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Bei dem Unglück entstand ein Sachschaden von rund 700.000 Euro. Neun Hausbewohner erlitten teilweise Rauchvergiftungen und mussten evakuiert werden, ein Hund verendete in den Flammen. Während des Feuerwehreinsatzes mussten darüber hinaus die Oberleitungen einer nahen Trambahnstrecke abgeschaltet und die Züge umgeleitet werden.

Am ersten Verhandlungstag legte der Angeklagte ein Geständnis ab. Er habe in dem Appartement eines Bekannten das Feuer gelegt, nachdem dieser seinem Freund eine tödliche Dosis Heroin verkauft habe.

Nach der Mittagspause des Gerichts kehrte der 40-Jährige nicht mehr auf seinen Platz auf der Anklagebank zurück. Wie es hieß, wurde er nach einer Panikattacke mit dem Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. Die Strafkammer will den Prozess Ende Oktober abschließen. 

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Nationalmannschaft: Sammer Kandidat nach Bierhoff-Aus - Flicks Trennungsschmerz
People news
Leute: «Großartige Komikerin» - «Cheers»-Star Kirstie Alley ist tot
Tv & kino
Castingshow: «DSDS»: Der Tag von Dieter Bohlens Rückkehr steht fest
Internet news & surftipps
Ausweis: EU-Staaten einig: Digitaler Identitätsnachweis rückt näher
Das beste netz deutschlands
Werkzeug zur Miete: iPhone und Mac: Apple startet Self-Service-Reparatur
People news
Zivilklage: Gericht: Juan Carlos kann sich auf Immunität berufen
Familie
AOK-Studie: Familien in Deutschland geht es schlechter
Das beste netz deutschlands
Warntag: Ist Cell Broadcast auf Ihrem Smartphone aktiv?
Empfehlungen der Redaktion
Panorama
Kriminalität: Prozess gegen Ex-Jugendtrainer wegen Vergewaltigung
Regional nordrhein westfalen
Prozesse: Schwere Brandstiftung: Angeklagter widerruft Geständnis
Regional hessen
Landgericht Frankfurt: Prozess um Raubmord an Optiker: Angeklagter schweigt
Regional nordrhein westfalen
Prozess: Brandserie in Dortmund: Haftstrafe und Drogentherapie
Regional nordrhein westfalen
Prozess: Großhändler für Ecstasy: Mutmaßliche Drogenbande vor Gericht
Regional nordrhein westfalen
Köln: Sprengstoffhund schlug an: «Alarmierungslage» am Landgericht
Regional nordrhein westfalen
Gerichtsverfahren: Prozess gegen mutmaßliche Drogenbande gestartet
Panorama
Kriminalität: Prozess gegen mutmaßliche Drogenbande in Aachen