Beschäftigte in Commerzbank können mehr Homeoffice machen

Die Commerzbank hat ihre Regeln zum Arbeiten von Zuhause ausgeweitet. Beschäftigte in der Zentrale des Frankfurter Geldhauses können nun bis zu 70 Prozent im Homeoffice arbeiten, wie eine Commerzbank-Sprecherin am Dienstag auf Anfrage sagte. Für sie sei im Juli eine Erweiterung der Quote von 50 auf 70 Prozent bis Ende 2024 vereinbart worden. Zuvor hatte das «Handelsblatt» darüber berichtet.
Das Logo der Commerzbank auf dem Commerzbank-Tower leuchtet. © Sebastian Christoph Gollnow/dpa

Gründe für die höhere Quote in der Zentrale seien unter anderem die unterschiedlichen Möglichkeiten und Voraussetzungen zur mobilen Arbeit in zentralen Einheiten im Vergleich zum Beispiel zu Filialen, wo bestimmte Tätigkeiten nicht aus dem Homeoffice heraus geleistet werden könnten, sagte die Sprecherin.

Nach dem Wegfall der Homeofficepflicht im März hatte das Commerzbank-Management mit dem Betriebsrat zunächst eine Übergangsregelung vereinbart, die bis zu 50 Prozent mobiles Arbeiten vorsah. Viele Mitarbeiter fanden dem Bericht zufolge diese Quote jedoch zu niedrig und forderten mehr Flexibilität. «Die Proteste innerhalb der Bank haben dem Vorstand und der Personalabteilung vor Augen geführt, dass dies ein drängendes Thema ist, das die Bank angehen muss, um weitere Abgänge zu verhindern - gerade im IT-Bereich», sagte Verdi-Gewerkschaftssekretär und Commerzbank-Aufsichtsrat Stefan Wittmann dem Blatt.

In der Commerzbank-Zentrale arbeiten rund 10.300 Menschen. In den meisten anderen Abteilungen des Geldhauses gilt weiter eine Homeoffice-Quote von maximal 50 Prozent.

© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
Turnier in Indien: Im Penaltyschießen: Hockey-Männer gewinnen dritten WM-Titel
People news
Niederländisches Königshaus : Oranje-Prinzessin Amalia in der Karibik
Musik news
Rockband: 50 Jahre Kiss: Am Anfang kamen nur zehn Zuschauer
Tv & kino
Featured: Amy Winehouse-Biopic: Was wir bisher über Back To Black wissen
Das beste netz deutschlands
Featured: DeepL Write: So nutzt Du die KI-Schreibhilfe für Texte
Das beste netz deutschlands
Featured: Chat GPT: So nutzt Du den KI-Bot von OpenAI
Internet news & surftipps
Extremismus: SPD-Abgeordneter für 14-Tage-Speicherpflicht für IP-Adressen
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Empfehlungen der Redaktion
Wirtschaft
Banken: Commerzbank schließt weitere 50 Filialen
Job & geld
Ifo-Institut: Das Homeoffice hält sich auch ohne Pflicht
Wirtschaft
Arbeit: Viele Arbeitnehmer weiter im Homeoffice - Auch ohne Pflicht
Job & geld
Grenze steigt auf 520 Euro: Minijobber: Versicherungen und Befreiungen überprüfen
Regional thüringen
Landtag: Regierung im Energiesparmodus: Winterruhe in Ministerien
Job & geld
Nach der Pandemie: Winter ist Homeoffice-Zeit: Welche Regeln gelten?
Regional rheinland pfalz & saarland
Rhein-Lahr-Kreis: Paracelsus Klinik Bad Ems stellt in Kürze Betrieb ein
Regional hamburg & schleswig holstein
«Cum-Ex»-Geschäfte: Warburg Invest und BNY Mellon zahlen Millionen-Steuerschuld