Nach homophoben Angriff auf Mann: Tatverdächtige ermittelt

Knapp zwei Monate nach dem Angriff auf einen jungen Mann in der Frankfurter Innenstadt hat die Polizei drei Tatverdächtige ermittelt. Die Tat habe einen homophoben Hintergrund gehabt, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Dabei war ein 22-Jähriger Anfang August beleidigt, mit einer abgebrochenen Flasche an der Hand verletzt sowie mit Pfefferspray besprüht worden. Hauptverdächtiger ist ein 21-jähriger Frankfurter, als mutmaßliche Mittäter wurden eine Frau und ein Mann im Alter von jeweils 22 Jahren ermittelt. Die Polizei war ihnen auch mit der Hilfe von Videoaufnahmen auf die Spur gekommen. Gegen die drei Tatverdächtigen werde jetzt wegen Beleidigung und gefährlicher Körperverletzung ermittelt.
Ein LED-Leuchtkasten hängt an einem Polizeirevier. © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Fußball-WM: Bundestrainer Flick hofft in Katar auf Initialzündung
Familie
Vegan und lecker: Vanillekipferl schmecken auch ohne Eigelb
Tv & kino
Hollywood: Antonio Banderas: Tom Holland wäre ein guter Zorro
Das beste netz deutschlands
App-Tipp: Schiffspost: Den Kreuzfahrtriesen auf der Spur
People news
Leute: Tom Kaulitz vermisst die deutschen Schmalzkuchen
Auto news
Ferrari Vision Gran Turismo: Megawatt-Antrieb für die Playstation
Tv & kino
Featured: Die Discounter Staffel 3: Wann und wie geht es bei Feinkost Kolinski weiter?
Handy ratgeber & tests
Featured: Xiaomi 13: Alle Infos und Gerüchte zum Top-Smartphone
Empfehlungen der Redaktion
Regional berlin & brandenburg
Kriminalität: Antisemitischer Angriff in Berlin: Mann in S-Bahn verprügelt
Inland
Extremismus: Erneut antisemitischer Angriff in Berlin
Regional nordrhein westfalen
Billerbeck: Angriff mit Messer auf Mitbewohner: Verdächtiger in U-Haft
Regional hessen
Ermittlungen: Vermutlich queerfeindlicher Angriff auf «Dippemess»
Regional bayern
Neustadt a.d. Waldnaab: Mann durch Schüsse aus Schreckschusswaffe verletzt
Regional thüringen
Erfurt: Mann bei Auseinandersetzung vor linkem Szenetreff verletzt
Regional berlin & brandenburg
Friedrichsfelde: Transfrau transphob beleidigt und angegriffen
Regional berlin & brandenburg
Berlin: Fahrgast beleidigt Busfahrer und verletzt Polizisten