Hessen will Kapazität bei Erstaufnahme ausweiten

Hessen will seine Kapazitäten in den Erstaufnahmeeinrichtungen für Flüchtlinge kurzfristig um mindestens 1050 Plätze erhöhen. Das Regierungspräsidium Gießen wolle dazu an den Standorten Friedberg und Büdingen weitere Unterkünfte errichten, teilte der Chef der Staatskanzlei Axel Wintermeyer (CDU) am Donnerstag in Wiesbaden mit. In Friedberg werde nach einem Bauschaden die Aufnahmefähigkeit schnellstmöglich wiederhergestellt. Wintermeyer ist der Flüchtlingskoordinator der Landesregierung.
Feldbetten stehen im Sommer in einer Notunterkunft für Flüchtlinge. © Julian Weber/dpa/Archivbild

Hessen hat im Jahr 2022 nach Angaben der Staatskanzlei bisher 80.300 Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine und 15.400 Asylsuchende aufgenommen. Wie Wintermeyer weiter sagte, habe das Land beim Regierungspräsidium Gießen eine Koordinierungsstelle eingerichtet, um die Kommunen bei konkreten Fragen schnell und unbürokratisch zu unterstützen.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Nationalmannschaft: Flick bleibt Bundestrainer: «Volles Vertrauen»
Musik news
Kultur: Benefizkonzert in Hamburg für den Nachwuchs
Internet news & surftipps
Politik: Meta untersagt Diskussion strittiger Themen am Arbeitsplatz
People news
Leute: Komiker Roberto Benigni bei Papst Franziskus
Gesundheit
Beschwerden drohen: Fruktoseintoleranz: Auf Light-Produkte besser verzichten
Auto news
Kein Versicherungsschutz: Vorsicht bei Hoverboards und Co.
Tv & kino
Featured: Dragon Age: Absolution – Alle Infos zur Netflix-Videospiel-Serie
Handy ratgeber & tests
Featured: Gaming-Gadgets für Weihnachten: Die besten Geschenke für Videospiel-Fans
Empfehlungen der Redaktion
Regional sachsen anhalt
Aufnahmeeinrichtungen: Ministerium: Unterbringung Schutzsuchender wird schwieriger
Inland
Migration: Länder und Städte: Probleme bei der Flüchtlingsunterbringung
Regional sachsen
Zeltstandort: Leipzig nimmt Notunterkunft für Geflüchtete in Betrieb
Regional berlin & brandenburg
Sozialministerium: Landkreistag enttäuscht über Flüchtlingsgipfel
Regional hessen
Kommune: Zunahme von Flüchtlingen: Kommunen beklagen mangelnde Hilfe
Regional niedersachsen & bremen
Migration: Weitere Jugendherbergen im Nordwesten nehmen Geflüchtete auf
Regional baden württemberg
Krisenhilfe: Unterkünfte für Geflüchtete «am Anschlag»: Notlösungen
Regional niedersachsen & bremen
Migration: Unterbringung von Flüchtlingen: Kommunen stoßen an Grenzen