Energiekrise: Finanzämter wollen entgegenkommender sein

Die Finanzämter in Hessen wollen Bürgern und Unternehmen wegen der Belastungen durch die Energiekrise entgegenkommen. Hessens Finanzminister Michael Boddenberg (CDU) kündigte «steuerliche Erleichterungen» an: «Die hessischen Finanzämter werden die besondere Situation der gestiegenen Energiekosten bei den davon nicht unerheblich wirtschaftlich betroffenen Menschen und Unternehmen angemessen berücksichtigen und entsprechenden Anträgen auf steuerliche Erleichterungen im Rahmen ihrer rechtlichen Möglichkeiten entgegenkommen», erklärte der Minister am Donnerstag in Wiesbaden.
Michael Boddenberg, Finanzminister des Landes Hessen. © Arne Dedert/dpa/Archivbild

Möglich sei etwa die Herabsetzung von Vorauszahlungen zur Einkommens-, Körperschafts- oder Gewerbesteuer. Außerdem stünden den Finanzämtern eine Reihe von «Billigkeitsmaßnahmen» zur Verfügung, zum Beispiel eine Stundung oder ein Vollstreckungsaufschub. «Über entsprechende Anträge werden die Finanzämter im Einzelfall unter Würdigung der entscheidungserheblichen Tatsachen zeitnah entscheiden.»

Unter bestimmten Voraussetzungen könnten die Finanzämter im Einzelfall auch auf Stundungszinsen verzichten, hieß es. Auf diese Hilfen haben sich laut Finanzministerium die Bundesländer mit dem Bund verständigt.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Brasiliens Fußball-Ikone: Pelé meldet sich aus Klinik: «Bin stark und habe Hoffnung»
People news
Weihnachtsbotschaft: Prinz Harry: Video für Waisenkinder im Spider-Man-Kostüm
Games news
Featured: Tomb-Raider-Spiele in der chronologischen Reihenfolge 
Tv & kino
Comedian: Kurt Krömer beendet frühzeitig Sendung mit Faisal Kawusi
Internet news & surftipps
Internet: Twitter sperrt Kanye West erneut
Reise
Gestörte Zugverbindungen: Bahnstreik in Frankreich bremst Verkehr nach Deutschland aus
Handy ratgeber & tests
Featured: Waagen-Apps für Apple Watch: Diese synchronisieren sich mit dem iPhone
Das beste netz deutschlands
Warntag: Ist Cell Broadcast auf Ihrem Smartphone aktiv?
Empfehlungen der Redaktion
Wirtschaft
Energiekrise: Finanzämter sollen Unternehmen Aufschub bei Steuern geben
Wirtschaft
Preise: Laute Forderungen nach umfassenden Entlastungen
Regional hessen
Corona-Pandemie: Land: Unternehmen mit 17,5 Milliarden Euro unterstützt