Mann stirbt nach Kopfverletzungen: Tötung vermutet

Wegen eines mutmaßlichen Tötungsdelikts ermittelt die Polizei in Kassel. Wie die Staatsanwaltschaft und das Polizeipräsidium Nordhessen am Mittwoch mitteilten, erlag ein 55 Jahre alter Mann in der Nacht zum Dienstag seinen Kopfverletzungen. Passanten hatten am Samstagabend in Kassel einen bewusstlosen Mann gefunden. Eine Obduktion des Verstorbenen habe ergeben, dass das Verletzungsbild für eine Fremdeinwirkung und damit ein Tötungsdelikt spreche, berichtete die Polizei.
Die Schriftzug «Polizei» leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei. © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Über den mutmaßlichen Täter sei noch nichts bekannt. Die Polizei sucht nach Zeugen, vor allem nach einem 50 bis 60 Jahre alten Mann, der sich laut einem Ersthelfer beim Bewusstlosen aufgehalten haben soll.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
Handball: GWD Minden trennt sich zum Saisonende von Trainer Carstens
Internet news & surftipps
Computerchips: Chipkonzern Infineon erhöht Prognose
Tv & kino
Fußball-Profi: Joshua Kimmich spielt im «Tatort» einen Fitness-Trainer
Tv & kino
Romanzen: ZDF reduziert Pilcher-Filme
Internet news & surftipps
Künstliche Intelligenz: ChatGPT bekommt Bezahlversion mit Abo-Modell
Familie
Mit Thai-Ingwer kochen: Galgant passt zu asiatischen Gerichten
Internet news & surftipps
Lieferdienste: EU will bessere Arbeitsbedingungen auf Online-Plattformen
People news
Adel: Haakon und Mette-Marit planen gemeinsame Geburtstagsparty