Brand in Mehrfamilienhaus: Feuerwehr rettet rund 35 Bewohner

Wegen eines Kellerbrandes hat die Feuerwehr in Dreieich bei Offenbach ein Mehrfamilienhaus evakuiert. Dabei wurden rund 35 Menschen in Sicherheit gebracht, wie ein Polizeisprecher am Montag in Offenbach sagte. Bei dem Brand am Sonntagabend war ein Schaden von rund 200.000 Euro entstanden. Experten der Polizei untersuchten das Haus, um Hinweise auf die Brandursache zu erhalten. Das Gebäude ist den Angaben zufolge zunächst nicht mehr bewohnbar.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr. © Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild
© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
18. Spieltag: Szoboszlais Zaubertore: RB Leipzig setzt Bayern unter Druck
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Internet news & surftipps
Internet: Twitter-Account der Luftwaffe gehackt
Games news
Featured: Fire Emblem Engage: Tipps & Tricks zum Kampfsystem und mehr
Tv & kino
Fernsehen: Dunja Hayali moderiert das «heute journal»
Auto news
Bund und Länder einig: 49-Euro-Ticket kommt zum 1. Mai
People news
Niederländische Royals: Prinzessin Amalia reist erstmals offiziell in die Karibik
Internet news & surftipps
Chip-Hersteller: Intel mit Umsatzeinbruch und Verlust - Aktie fällt
Empfehlungen der Redaktion
Regional bayern
Schweinfurt : Hoher Schaden nach Brand in Mehrfamilienhaus
Regional hessen
Kassel: Brand in Mehrfamilienhaus: Feuerwehr rettet 25 Bewohner
Regional bayern
München: Dachstuhlbrand verursacht Schaden von halber Million Euro
Regional baden württemberg
Millionenhöhe: Hoher Schaden beim Brand von Häusern: Feuerwehrmann verletzt
Regional mecklenburg vorpommern
Löscheinsatz: Zwei Häuser nach Blitzeinschlägen abgebrannt
Regional hessen
Rheingau-Taunus-Kreis: Frau stirbt bei Wohnungsbrand nach möglicher Brandstiftung
Regional thüringen
Weimar: Schweißarbeiten führten zu Brand in Landesverwaltungsamt
Regional baden württemberg
Brand: Feuerwehr rettet mehr als 80 Menschen aus Hochhaus