Mann schießt mit Druckluftwaffen in Mehrfamilienhaus

Ein offenbar verwirrter Mann hat in Darmstadt einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst. Anwohner meldeten sich am Dienstagnachmittag und berichteten von Schussgeräuschen in einem Mehrfamilienhaus, wie die Polizei mitteilte. Bei einem 45 Jahre alten Hausbewohner fanden die Beamten schließlich mehrere Druckluftwaffen und Drogen und nahmen ihn fest. Er habe aus bislang nicht bekannten Gründen Schüsse mit den Druckluftwaffen abgegeben. Verletzt worden sei niemand. Der Mann sei in eine psychiatrische Klinik gebracht worden.
Eine Polizistin steht vor einem Streifenwagen. © David Inderlied/dpa/Illustration

Druckluftwaffen werden umgangssprachlich auch als Luftpistole, Luftgewehr oder Luftdruckgewehr bezeichnet. Sie werden vor allem als Sportgeräte verwendet oder an Schießbuden von Märkten. Einige fallen unter das Waffengesetz - andere nicht.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Fußball-WM: Flick wechselt zweimal: Goretzka und Kehrer rein
People news
Leute: UK-Popstar Dua Lipa bekommt albanische Staatsbürgerschaft
People news
Britische Royals : Queen Camilla will ohne Hofdamen auskommen
People news
Musik: «Flashdance»-Sängerin Irene Cara gestorben
Auto news
Führerscheinprüfung in Fremdsprachen : Hocharabisch am stärksten gefragt
Das beste netz deutschlands
Featured: #YoungMakesGreen: So hilft Vodafone Schüler:innen digitale Lösungen gegen den Klimawandel zu entwickeln
Das beste netz deutschlands
Featured: Vodafone Black Week: Jetzt die besten iPhone-Deals sichern
Internet news & surftipps
Sanktionen: Nationale Sicherheit: USA verbannen Huawei-Geräte vom Markt
Empfehlungen der Redaktion
Regional berlin & brandenburg
Kriminalität: 43-Jähriger nach Angriff auf Mutter festgenommen
Panorama
Saarbrücken: Polizei stürmt Wohnung nach Schüssen - Verdächtiger tot
Regional rheinland pfalz & saarland
Gewaltdelikt: Großeinsatz nach Schüssen auf Polizei: Verdächtiger Mann tot